Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Indiana Jones 5
  4. News
  5. Nach „Indiana Jones 5": Dieser Hollywood-Star soll Harrison Ford für neue Filme ersetzen

Nach „Indiana Jones 5": Dieser Hollywood-Star soll Harrison Ford für neue Filme ersetzen

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© imago images / Mary Evans

Eigentlich waren die Gerüchte um einen neuen Indiana Jones vom Tisch, doch wie es scheint, soll nun tatsächlich ein neuer Abenteurer etabliert werden.

Die Vorbereitungen zu „Indiana Jones 5“ verlaufen nicht ganz nach Plan. Zunächst einmal sollte George Lucas als Produzent agieren und Steven Spielberg die Rolle des Regisseurs übernehmen, jedoch verließen beide ikonische Filmemacher das ambitionierte Projekt. Kurzerhand später übernahm James Mangold („LeMans 66 - Gegen jede Chance„) nun den Posten der Regie und Frank Marshall wurde zum neuen Produzenten. Marshall hat neulich erst in einem Interview bestätigt, dass es nur einen Indiana Jones geben kann und dass ist erfahrungsgemäß Harrison Ford.

Hier könnt ihr euch den allerersten „Indiana Jones“-Film im Stream anschauen

Nun aber heizt Autor Daniel Richtman (via Comicbook) ordentlich die Gerüchteküche an und berichtet davon, dass Lucasfilm Chris Pratt als jüngeren Indiana Jones etablieren will. Daniel Richtman gilt als Insider der Branche und meist entpuppten sich seine Meldungen als wahr. Dennoch handelt es sich dabei immer noch um ein Gerücht und nach offiziellen Angaben wurde Christ Pratt noch nicht bestätigt. Allerdings gab es bereits in der Vergangenheit Meldungen, dass der „Jurassic World“-Star in die Fußstapfen des Abenteuers tritt.

Harrison Ford übte einen völlig anderen Job aus und auch diese Stars hatten ganz andere Berufe:

„Indiana Jones“-Universum wird erweitert

Neben dem Produzenten Frank Marshall hat auch Harrison Ford selbst bestätigt, dass nur er als Indiana Jones in Frage kommt und er keinen Nachfolger will. Das kollidiert natürlich jetzt mit dem erneut auftauchendem Gerücht, dass Pratt die Rolle eines jüngeren Indy übernehmen soll. Ford soll für den fünften Teil nochmal seine ikonische Figur verkörpern, bis er schließlich Hut und Peitsche dann an Chris Pratt übergibt. Laut dem Insider Richtman soll „Indiana Jones 5“ nämlich den Weg für diverse Spin-off-Filme ebnen. Zudem ist eine Serie und eine Animationsserie für Disney+ geplant.

Worum es sich in den zahlreichen Projekten drehen wird, ist nicht bekannt und auch hier gab es noch keine offizielle Bestätigung. Nichtsdestotrotz könnte das „Indiana Jones“-Universum neu entfacht werden, besonders  nach dem schwachen „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“. „Indiana Jones 5″ soll ab dem 28. Juli 2022 in den Kinos zu sehen sein.

Die „Indiana Jones“-Filme sind das Aushängeschild für die 80er-Jahre. Wie gut ihr euch mit weiteren Filmen aus dem Jahrzehnt auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare