Trotz des "Fast & Furious"-Streits: Dwayne Johnson deutet Rückkehr an

Sarah Börner |

Der Streit zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson dauerte lange an. Aber nun scheint das Kriegsbeil begraben zu sein.

Der Dreh zu „Fast & Furious 8“ entfachte ungeahnte Streitereien zwischen den Darstellern. Der Grund für den Zwist waren gegenseitige Vorwürfe bezüglich der Arbeit der Schauspieler, wobei der Solo-Film „Hobbs & Shaw“ von Dwayne „The Rock“ Johnson zusammen mit Jason Statham den Höhepunkt darstellte. Es gab in letzter Zeit auf den sozialen Plattformen die verschiedensten Anfeindungen von den Schauspielern, ob gegen Vin Diesel oder gegen Dwayne Johnson. Die legendäre „Fast & Furious“-Familie schien in Scherben zu liegen. Aber ein Instagram-Video von Johnson zeigt, dass wir vielleicht doch noch auf ein Happy-End hoffen dürfen.

Große Laudation von Dwayne Johnson an seine Fans

Ein schweißüberströmter Dwayne „The Rock“ Johnson bedankt sich für den Erfolg des Spin-offs „Hobbs & Shaw“ bei seinen Fans: „Ich wollte nur ‚Danke‘ sagen, so so sehr! Ihr habt offiziell aus ‚Hobbs & Shaw‘ nicht nur einen großartigen globalen Erfolg gemacht – wir haben weltweit mehr als 750 Millionen US-Dollar an den Kinokassen eingenommen – sondern ihr habt uns auch bei der Vergrößerung des „Fast & Furious“-Universums geholfen.“ Das Lob kommt nicht zu knapp und ist auch nicht untertrieben, denn schon am Wochenende der vierten Spielwoche spielte der Film das meiste Geld ein, womit er sogar „Avengers: Endgame“ überholte, was sich für ein Spin-off tatsächlich sehen lassen kann.

Sehen wir Dwayne Johnson in dem „Fast & Furious“-Franchise wieder?

Am meisten überrascht jedoch, dass sich Dwayne Johnson anscheinend wieder mit Vin Diesel versöhnt hat: „Und zum Schluss will ich meinem Bruder Vin danken für deine Unterstützung bei ‚Hobbs & Shaw‘.“ Diese Worte kommen doch sehr überraschend, da es schließlich Johnson selbst war, der damals den Streit überhaupt erst ins Rollen brachte. Aber in dem Video zeigt er sich doch etwas demütig und dankt Diesel dafür, dass er ihn in die „Fast & Furious“-Familie eingeführt hat. „Und jetzt sind wir hier, zehn Jahre später […]. Wir haben es auf die richtige Weise geschafft, wir haben es auf kluge Weise geschafft, und nochmal, mein Bruder, bedanke ich mich für deine Untersützung. […] Wir sehen uns bald wieder, Toretto.“

Gerade die letzten Worte von Johnson (das Zwinkern nicht zu vergessen) freuen wohl jeden „Fast & Furious“-Fan. Nicht nur, dass der Streit beigelegt zu sein scheint, eventuell dürfen wir auf eine Rückkehr von Luke Hobbs in die „Fast & Furious“-Familie hoffen.

Ihr seid wahre „Fast & Furious“-Fans? Dann testet euer Wissen mit diesem Quiz!

„Fast and the Furious“-Quiz: Wie gut kennst du die rasante Action-Reihe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Hobbs & Shaw
  5. Trotz des "Fast & Furious"-Streits: Dwayne Johnson deutet Rückkehr an