Unternehmen Erdnußbutter

  1. Ø 5
   1985
Unternehmen Erdnußbutter Poster

Filmhandlung und Hintergrund

In einem abgebrannten Haus macht Mike eine schreckliche Entdeckung, stürzt und verliert das Gedächtnis. Am nächsten Tag sind seine Haare ausgegangen. Erdnußbutter als Zaubermittel, das ihm Geister verraten, läßt die Haarpracht wieder sprießen. Da Mike jedoch zu viel verwendet hat, wachsen die Haare in rasendem Tempo. Der böse Signor entführt den Jungen und andere Kinder, die aus Mikes Haaren Zauberpinsel herstellen müssen. Der Senor malt damit fantastisch-reale Bilder, die man betreten kann. Das für Mikes Schock verantwortliche Haus läßt auch den Gauner vor Schreck erstarren, während Mike seine Angst bei der zweiten Begegnung verliert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Preisgekrönter kanadischer Kinderfilm aus der Serie „Tales for All“, der auch der später entstandene Film „Daffy und der Wal“ entsprang. Obwohl die Reihe hohe Ansprüche an sich selbst stellt und anders als in vielen US-Produktionen eine Welt ohne Waffen präsentiert, zielen einige erschreckende Szenen, die für die FSK-Einstufung ab 12 verantwortlich sind, am angestrebten Publikum vorbei. Möglicherweise erschwert aber die Altersfreigabe den Verleiherfolg des empfehlenswerten Titels im Kinder- bzw. Jugendfilmprogramm.

Kommentare