Filmhandlung und Hintergrund

Zweite Verfilmung von Theodor Fontanes Novelle um einen verschuldeten Gastwirt im Oderbruch, der sich nur mit einem Mord zu retten weiß.

Gastwirt Abel Hradscheck aus dem Oderbruch steht vor dem Ruin. Als ein Geldeintreiber vor der Tür steht, zahlt Hradschek die Schulden angeblich mit dem Geld aus einer Erbschaft. Kurz nach seiner Abreise wird die Kutsche des Geldeintreibers in der Oder gefunden, von ihm selbst keine Spur. Unter dem Birnbaum in Hradscheks Garten wird schließlich eine Leiche entdeckt - die dort allerdings schon seit 20 Jahren liegt.

Darsteller und Crew

  • Angelica Domröse
    Angelica Domröse
    Infos zum Star
  • Erik S. Klein
    Erik S. Klein
  • Hannjo Hasse
    Hannjo Hasse
  • Agnes Kraus
    Agnes Kraus
  • Norbert Christian
    Norbert Christian
  • Jürgen Frohriep
    Jürgen Frohriep
  • Peter Aust
    Peter Aust
  • Manfred Karge
    Manfred Karge
  • Günter Junghans
    Günter Junghans
  • Gert Gütschow
    Gert Gütschow
  • Heinz Scholz
    Heinz Scholz
  • Karla Runkehl
    Karla Runkehl
  • Jürgen Holtz
    Jürgen Holtz
  • Matthias Günther
    Matthias Günther
  • Angelika Waller
    Angelika Waller
  • Hildegard Alex
    Hildegard Alex
  • Ilona Brömmer
    Ilona Brömmer
  • Jutta Wachowiak
    Jutta Wachowiak
  • Wolfgang Greese
    Wolfgang Greese
  • Leon Niemczyk
    Leon Niemczyk
  • Peter Kalisch
    Peter Kalisch
  • Ralf Kirsten
    Ralf Kirsten
  • Wolfgang Braumann
    Wolfgang Braumann
  • Ursula Zweig
    Ursula Zweig
  • André Asriel
    André Asriel

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unterm Birnbaum: Zweite Verfilmung von Theodor Fontanes Novelle um einen verschuldeten Gastwirt im Oderbruch, der sich nur mit einem Mord zu retten weiß.

    Nach „Der stumme Gast“ von Harald Braun aus dem Jahr 1945 die zweite Verfilmung von Theodor Fontanes Novelle um einen verschuldeten Gastwirt im Oderbruch, der sich nur mit einem Mord zu retten weiß. Ralf Kirstens Adaption konzentriert sich ganz auf die sozialen Verhältnisse und die Milieuzeichnung um 1839 und hat mit Angelica Domröse und Erik S. Klein zwei überaus starke Charakterdarsteller vor der Kamera.

Kommentare