Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unter Schnee

Unter Schnee

Kinostart: 15.09.2011
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Poetische Dokumentation über das japanische Echigo, das gut ein halbes Jahr von meterhohen Schneemassen bedeckt ist, und den Lebensalltag der Einwohner.

Im japanischen Echigo liegt ungefähr die Hälfte des Jahres Schnee. Wo für so manchen die weiß bedeckten Landschaften und Häuser idyllisch anmuten mögen, ist der Alltag für die Einwohner nicht immer einfach. Doch die Menschen haben sich arrangiert und den Schnee zum Teil auf kreative Art und Weise in ihr Leben integriert, z. B. mit eigenen Bräuchen und Festen. Die Dokumentation zeigt Echigo aus der Perspektive der beiden Studenten Takeo und Mako und erzählt gleichzeitig die Geschichte des Buchs „Schneeland Symphonie“ von Bokushi Suzuki aus dem 19. Jahrhundert.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Unter Schnee

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unter Schnee: Poetische Dokumentation über das japanische Echigo, das gut ein halbes Jahr von meterhohen Schneemassen bedeckt ist, und den Lebensalltag der Einwohner.

    Durch das literarische Verweben des Lebensalltags der Menschen in Echigo mit der Geschichte über verwunschene Berggeister und Wegegötter aus „Schneeland Symphonie“, gelingt dem Film eine geradezu sehnsuchtsvolle, poetische Atmosphäre, die durch die melancholische Musik von Yumiko Tanaka intensiviert wird. Einmal mehr bringt Regisseurin Ulrike Ottinger („Die koreanische Hochzeitstruhe“) ihre tiefgehende Faszination für Asien zum Ausdruck. Geheimnisvoll, mythisch und schön.
    Mehr anzeigen