Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unter falschem Verdacht

Unter falschem Verdacht


Quai des orfèvres: Der klassisch aufgebaute Kriminalfall nach einem Roman von S.A.Steeman („Der Mörder wohnt Nr. 21“) verfolgt, wie sich die Verdächtigen aus der Affäre ziehen werden - für Henri-Georges Clouzot Gelegenheit, Charaktere und ihr Verhalten zu beschreiben. Kommissar Antoine (Louis Jouvet) ist zwischen Berufsethos, Skepsis und Sartres Existenzialismus Vorläufer moderner Großstadtkommissare. Clouzot übt bittere Kritik an...

Filmhandlung und Hintergrund

Der klassisch aufgebaute Kriminalfall nach einem Roman von S.A.Steeman („Der Mörder wohnt Nr. 21“) verfolgt, wie sich die Verdächtigen aus der Affäre ziehen werden - für Henri-Georges Clouzot Gelegenheit, Charaktere und ihr Verhalten zu beschreiben. Kommissar Antoine (Louis Jouvet) ist zwischen Berufsethos, Skepsis und Sartres Existenzialismus Vorläufer moderner Großstadtkommissare. Clouzot übt bittere Kritik an...

Im Pariser Künstlermilieu von 1947 wird Impresario Brignon, der die ehrgeizige Cabaret-Sängerin Jenny Lamour verführen wollte, ermordet. In Verdacht gerät ihr Mann, der Pianist Maurice, der sich zu Jennys Freundin Dora flüchtet, die glaubt, Brignon mit einer Champagnerflasche getötet zu haben. Kommissar Antoine verhaftet Maurice, der sich umbringen will. Wahrer Mörder ist der vorbestrafte Paulo, der Brignon umbrachte, als der ihn beim Einbruch ertappte und floh,als Maurice auftauchte.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Der klassisch aufgebaute Kriminalfall nach einem Roman von S.A.Steeman („Der Mörder wohnt Nr. 21“) verfolgt, wie sich die Verdächtigen aus der Affäre ziehen werden - für Henri-Georges Clouzot Gelegenheit, Charaktere und ihr Verhalten zu beschreiben. Kommissar Antoine (Louis Jouvet) ist zwischen Berufsethos, Skepsis und Sartres Existenzialismus Vorläufer moderner Großstadtkommissare. Clouzot übt bittere Kritik an Verhörmethoden, durchstreift verschiedenste Milieus mit den seltsamsten sozialen Typen. 1947 Regiepreis der Biennale Venedig für Clouzot.
    Mehr anzeigen