1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unlimited

Unlimited

Filmhandlung und Hintergrund

Harold Finch, einst Wissenschaftler bei der NASA und später dann tief gläubiger Betreiber von Waisenhäusern in Mexiko und Venezuela, steht mit seiner Karriere Pate für die ältere der beiden Hauptfiguren und fungiert auch als Koproduzent in diesem für 2 Mio. Dollar recht ansprechend und actionreich angerichteten Kriminaldrama mit sanftem SF-Touch. Mit der Gewalt wird es nicht übertrieben, und auch das christliche...

US-Student Simon folgt dem Ruf seines Professors, der in Mexiko auf eine Quelle unerschöpflicher Energie gestoßen sein will. Vor Ort jedoch muss er feststellen, dass der Professor ermordet und er selbst offenbar ebenfalls von lokalen Drogengangstern ins Visier genommen wurde. Simon flieht und findet Zuflucht in einem Waisenhaus, das von dem ehemaligen NASA-Mitarbeiter Finch geleitet wird. Gemeinsam mit Finch versucht Simon herauszufinden, wer ihn jagt, und warum. Dabei stößt er auch auf das Geheimnis der Energiequelle.

Auf der Suche nach neuen Energiequellen gerät Simon ins Visier von Verbrechern. Hilfe naht von unerwarteter Seite. Christlich inspirierter Low-Budget-Abenteuerthriller frei nach einer zu Teilen wahren Geschichte.

Darsteller und Crew

  • Fred Dalton Thompson
    Fred Dalton Thompson
    Infos zum Star
  • Robert Amaya
    Robert Amaya
  • Daniel Ross Owens
    Daniel Ross Owens
  • Crystal Martinez
    Crystal Martinez
  • Emilio Roso
    Emilio Roso
  • Cesar Miramontes
    Cesar Miramontes
  • Oscar Avila
    Oscar Avila
  • Adrian Castaneda
    Adrian Castaneda
  • Nathan Frankowski
    Nathan Frankowski
  • Davis Bunn
    Davis Bunn
  • Joe Scott
    Joe Scott
  • Chad Gundersen
    Chad Gundersen
  • Harold Finch
    Harold Finch
  • Stephen F. Campbell
    Stephen F. Campbell
  • Toni Cobb Brock
    Toni Cobb Brock

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Harold Finch, einst Wissenschaftler bei der NASA und später dann tief gläubiger Betreiber von Waisenhäusern in Mexiko und Venezuela, steht mit seiner Karriere Pate für die ältere der beiden Hauptfiguren und fungiert auch als Koproduzent in diesem für 2 Mio. Dollar recht ansprechend und actionreich angerichteten Kriminaldrama mit sanftem SF-Touch. Mit der Gewalt wird es nicht übertrieben, und auch das christliche Motiv wird kaum allzu aufdringlich vermittelt.

Kommentare