Unknown User Poster

„Unknown User 2“: Erster Trailer zur heimlich gedrehten Fortsetzung

Susan Engels  

Mit einem Einspielergebnis von rund 65 Millionen Dollar ließ der Horror-Hit „Unknown User“ im Jahr 2015 die Kinokassen klingeln. Von einer Fortsetzung war bereits kurz nach dem Kinostart die Rede, dass diese allerdings still und heimlich abgedreht wurde, sorgte bei den ersten Testscreenings für überraschte Gesichter. Jetzt wurde der erste Trailer zur Horror-Fortsetzung veröffentlicht.

Wie BlairWitch Anfang dieses Jahres berichtete, wurde für das diesjährige South by Southwest Film Festival (SXSW) die Premiere eines unbetitelten Horrorfilms angemeldet, dessen Handlung sich mit der bislang bekannten Inhaltsangabe zur „Unkown User“-Fortsetzung deckte. Auch der Regisseur Stephen Susco, welcher für den zweiten Teil des Internet-Horrors engagiert wurde, stand auf dem Anmeldeformular für die besagte Film-Premiere. Ein erstes Bild zum angemeldeten Film verdichtete die Vermutungen: Es handelte sich um die Fortsetzung des Horror-Hits „Unknown User“, die in den USA den Titel „Unfriended 2: Dark Web“ trägt.

Der Vorgänger von Regisseur Levan Gabriadze konnte bereits im Jahr 2014 beim Fantasia International Film Festival genug Lorbeeren ernten, so dass sich das Studio Universal schnell für einen breitflächigeren Kinostart entschied. Das beachtliche Einspielergebnis konnte sich im Vergleich zum schmalen Budget von nur einer Millionen Dollar durchaus sehen lassen. Im letzten Jahr fanden überraschend die ersten Testscreenings zum Sequel des Horror-Streifens statt.

Hier könnt ihr euch den Trailer zum ersten Teil des Gänsehaut-Horrors angucken:

Regisseur Stephen Susco veröffentlichte Trailer zu „Unknown User 2“ im Darknet

Der Trailer zur vor zwei Jahren in Auftrag gegebene Fortsetzung wurde von Regisseur Stephen Susco höchst persönlich veröffentlicht – und zwar im Darknet, dem dunklen, zwielichtigen Teil des Internets. Den entsprechenden Link teilte er anschließend auf Reddit. Auch der zweite Teil wird wieder ausschließlich auf Computerbildschirmen spielen. In „Unknown User 2“ geht es um einen Teenager, der in Besitz eines neuen Laptops gelangt, der allerdings gestohlen zu sein scheint: Der vorherige Besitzer beobachtet dadurch jede Bewegung des neuen Inhabers. Um seinen Laptop zurück zu bekommen, schreckt der Stalker vor nichts zurück.

Die besten Horrorfilme 2018 - Auf diese Neustarts freuen wir uns am meisten

Laut Horrorfreak News fielen die ersten Reaktionen des Testpublikums übrigens ziemlich positiv aus. Nach dem erfolgreichen ersten Teil sind wir natürlich umso gespannter, wie sich das vielversprechend klingende Sequel an den Kinokassen schlagen wird.

News und Stories

Kommentare