Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unhaeng namu chimdae / Dan jeok bi yeon su: eunhaengnamu chimdae 2

Unhaeng namu chimdae / Dan jeok bi yeon su: eunhaengnamu chimdae 2


Unhaeng namu chimdae / Dan jeok bi yeon su: eunhaengnamu chimdae 2: Zwei Fantasy-Filme aus Südkorea, die trotz der Titel kaum Parallelen aufweisen.

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei Fantasy-Filme aus Südkorea, die trotz der Titel kaum Parallelen aufweisen.

„The Legend of Gingko“: Im Schatten des Heiligen Berges leben zwei verfeindete Stämme, von denen einer ein Schwert mit übernatürlichen Kräften schmieden lässt. Zur Vollendung soll die 15-jährige Vee geopfert werden, doch an der sind auch zwei junge Krieger interessiert. „The Legend of Gingko 2“: Nach Jahrhunderten kommt es zu einer Neuauflage des tödlichen Liebesdreiecks zwischen General Hwang, der schönen Prinzessin Midan und dem Musiker Su-Hyun. Während letzterer als Maler wiedergeboren wurde, suchen der General und das Mädchen als Geister diese Welt heim.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Unhaeng namu chimdae / Dan jeok bi yeon su: eunhaengnamu chimdae 2: Zwei Fantasy-Filme aus Südkorea, die trotz der Titel kaum Parallelen aufweisen.

    Zwei Fantasy-Filme aus Südkorea, die trotz der Titel kaum Parallelen zu einander aufweisen. Während sich „The Legend of Gingko“ als fernöstliche Schwertkampf-Fantasy par excellence präsentiert und mit opulenten Massenszenen aufwarten kann, steht im Mittelpunkt des vermeintlichen zweiten Teils eine Jahrhunderte übergreifende tragische Liebesgeschichte, die westliche Kinomythen wie „Highlander“ oder „Terminator“ ebenso verarbeitet wie die neue kantonesische Geisterfilmschule a la „Chinese Ghost Story“.
    Mehr anzeigen