1. Kino.de
  2. Filme
  3. Underworld

Underworld

Filmhandlung und Hintergrund

Geheimnisvoller, neonglitzernder Horrorthriller, zu dem Horrorprinz Clive Barker („Hellraiser“) das Drehbuch lieferte. Die Besetzung des stilisierten Schockers ist mit Denholm Elliot („Zimmer mit Aussicht“), Steven Berkoff („Beverly Hills Cop“) und Miranda Richardson beachtlich. Faszinieren wird er aber nur geduldige und aufgeschlossene Horrorfans. Mit Mühe gute Umsatzerwartung.

Drogensüchtige Mutanten entführen die mysteriöse Nicole in ihr Versteck unter den Kanaldeckeln. Damit wollen sie Dr. Savary, Nicoles Verehrer und skrupelloser Erfinder der zerstörerischen Droge, zur Lieferung von Drogennachschub zwingen. Gangsterchef Motherskill fühlt sich in seinen Geschäften mit Dr. Savary gestört und setzt Nicoles Ex-Geliebten, den Einzelgänger Bain, auf ihre Fährte. Das Showdown zwischen Gangstern und Mutanten überleben nur Bain und Nicole.

Drogensüchtige Mutanten entführen die mysteriöse Nicole in ihr Versteck unter den Kanaldeckeln. Damit wollen sie Dr. Savary, Nicoles Verehrer und skrupelloser Erfinder der zerstörerischen Droge, zur Lieferung von Drogennachschub zwingen. Geheimnisvoller, neonglitzernder Horrorthriller, zu dem Horrorprinz Clive Barker („Hellraiser“) das Drehbuch lieferte.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Geheimnisvoller, neonglitzernder Horrorthriller, zu dem Horrorprinz Clive Barker („Hellraiser“) das Drehbuch lieferte. Die Besetzung des stilisierten Schockers ist mit Denholm Elliot („Zimmer mit Aussicht“), Steven Berkoff („Beverly Hills Cop“) und Miranda Richardson beachtlich. Faszinieren wird er aber nur geduldige und aufgeschlossene Horrorfans. Mit Mühe gute Umsatzerwartung.

News und Stories

  • Underworld-Reihe wird neugestartet

    Sowohl die Underworld- als auch die Resident Evil-Reihe, beide von Screen Gems produziert, waren international wesentlich erfolgreicher als in den USA. Nun soll das Underworld-Franchise einen Neustart erfahren. Seit der erste Teil der futuristischen Vampir-Saga 2004 in die deutschen Kinos gelangte, ist gerade mal eine satte Dekade verstrichen. Für das Studio scheint es aber bereits an der Zeit, die Uhren auf null zurückzustellen...

    Kino.de Redaktion  
  • Lässt Danny Boyle die Werwölfe los?

    Man kennt den englischen Filmemacher Danny Boyle als wagemutigen und einfallsreichen Regisseur, der sich mit Filmen wie 28 days later, Slumdog Millionär oder Trainspotting in den verschiedensten Genres erfolgreich ausgelebt hat. Sein neuester Film 127 hours mit James Franco wurde von den Kritikern wie vom Publikum ebenfalls begeistert aufgenommen, und nun fragt sich jeder, was der britische Regisseur als nächstes plant...

    Kino.de Redaktion  
  • Ein doppelter Schwedenhappen führt in die Underworld!

    Als fleißiger Filmegucker weiß man ja, wie schwer Vampire tot zu kriegen sind. Also sollte es niemanden wundern, dass der vierte Teil der ähnlich unverwüstlichen Underworld-Filmserie offenbar schon in den Startlöchern steht. Kate Beckinsale wird sich im vierten Teil der unterweltlichen Saga also erneut in den Latexdress zwängen und als Blutsaugerin Selene in den Kampf mit den Lykanern ziehen. Damit dieses neue Underworld-Epos...

    Kino.de Redaktion  
  • 'Underworld' geht in die dritte Runde

    Anders als bei den ersten beiden Teilen, übernimmt dieses Mal Patrick Tatopoulos, der die Kreaturen des ersten und zweiten Teils entwickelte, die Regie zu Underworld 3: The Rise of the Lycans. Underworld-Erfinder Len Wiseman begnügt sich zusammen mit Tom Rosenberg, Gary Lucchesi und Skip Williamson mit der Produktion. Das Drehbuch von Danny McBride erzählt die Geschichte der seit Jahrhunderten andauernden Blutfehde...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare