Mehr Action, mehr Erotik!

Nachfolgerin für Kate Beckinsale gesucht: Wer könnte die neue Selene im "Underworld"-Neustart werden? Bild: Sony

Weg mit verklärter Grabesromantik und wallenden Roben: Als 2004 erstmals Kate Beckinsale als Vampir-Lady Selene in „Underworld“ in den Kampf gegen die Lykaner zog, war das Genre neu erfunden: So sexy und schlagkräftig hatte sich noch nie ein Untoter gezeigt. Der Neo-Gothic-Style mit seinen engen Latex-Kostümen und die Martial-Arts inspirierten Kampfszenen begründeten einen Kult, der vier Filme lang die Fans begeisterte.

Das vorerst letzte Kapitel schloss sich vor gut zwei Jahren mit „Underworld: Awakening“ - laut Titelheldin Kate Beckinsale für immer.

Doch Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn eine solche Goldgrube zugedeckt bliebe. Denn in der Traumfabrik bastelt man an einem Neustart der Reihe, neudenglisch „Reboot“ genannt.

Dafür hat Filmriese Sony schon mal eine Drehbuchautoren angeheuert: Cory Goodman, der auch das Skript zum SciFi-Horror „Priest“ mit Paul Bettany lieferte, und der damit die nötige Erfahrung im Genre mitbringt.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Under the Skin

Wer wird die neue Selene?

Noch wichtiger als eine gute Story wird aber, die richtige Schauspielerin für die Rolle der Selene zu finden. Denn als Kate Beckinsale im dritten Teil „Aufstand der Lykaner“ durch Rhona Mitra vertreten wurde, streikten einige „Underwold“-Fans. Als Beckinsale dann für Teil 4 „Awakenings“ zurückkehrte, wurde dies der erfolgreichste Film der Vampir-Reihe.

Wer könnte Kate Beckinsale also nachfolgen? Scarlett Johansson hat eben in „Under the Skin“ bewiesen, dass sie über Blutsaugerqualitäten verfügt, und ihre Kampfkünste führt sie regelmäßig bei den Avengers als Schwarze Witwe vor. Auch „Panem„-Star Jennifer Lawrence wäre eine gute, kampferprobte Kandidatin ebenso wie „Kick-Ass„-Heldin Chloe Moretz. Falls man für Selene beim dunkelhaarigen Look bleibt, kämen beispielsweise Hollywoods liebste Femme Fatale Eva Green in Frage oder „Avatar„-Amazone Zoe Saldana

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Ghost in the Shell": Sam Riley neben Scarlett Johansson in der Anime-Verfilmung?

    Nachdem Scarlett Johansson, bereits für die Hauptrolle der Realadaption des Kult-Animes Ghost in the Shell gesetzt war, gesellt sich nun der britische Schauspieler Sam Riley (Maleficent - Die dunkle Fee) hinzu (Quelle: "Variety"). Ursprünglich war als Protagonistin aber gar nicht Johansson vorgesehen gewesen, sondern Margot Robbie (The Wolf of Wall Street). Als diese aus dem Projekt ausschied, ging die Rolle an Johannson...

    Kino.de Redaktion  
  • Scarlett Johansson in Ghost in the Shell?

    Scarlett Johansson entwickelt sich immer mehr zur Wunschkandidatin, wenn es um die Verkörperung außergewöhnlicher Frauen geht. Nun wurde ihr die Hauptrolle in der Realverfilmung von Ghost in the Shell angeboten. Nach Marvels Black Widow, Lucy in Luc Bessons visionärem Action-Thriller und ihrem Auftritt als männerverschlingendes Alien in Under the Skin scheint die attraktive Hollywood-Schauspielerin geradezu prädestiniert...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare