Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Under Pressure

Under Pressure

Filmhandlung und Hintergrund

Solide Mixtur aus „Alarmstufe Rot“, „Titanic“ und Mini-Ehedrama. Mit Rob Lowe als tapferem Helden, der Kinder aus den Fluten rettet und sogar ein Mini-U-Boot steuern kann, ordentlich besetzt, dürfte der mit einer Menge Explosionen und Schusswechsel bestückte Thriller mit mildem Humor vor allem die Vielseher interessieren. Machmal schwingt auch etwas James-Bond-Stimmung im manchmal sogar pfiffigen Genre-Gemisch von Jean...

Chloe, Professorin für antike Geschichte, hat genug von ihrem Mann John, der nie zu Hause ist. Mit einem Schüler reist sie nach Athen und macht sich mit der Fähre auf zur Insel Lesbos. John schafft es im Sprung noch aufs Schiff, doch wird er als schwarzer Passagier eingesperrt und muß die Übernahme der Brücke durch militante Kunsträuber mitansehen. Er kann sich befreien und versucht Chloe zu warnen. Zu allem Überfluss sprengen die Terroristen mit U-Boot-Begleitung auch noch das ganze Schiff.

Darsteller und Crew

  • Rob Lowe
    Rob Lowe
    Infos zum Star
  • Craig Wasson
  • Larissa Miller
  • Harry van Gorkum
  • Scott Anthony Viscomi
  • Stanley Kamel
  • Michael E. Rodgers
  • Tommy Hinkley
  • Jean Pellerin
  • Jim Christopher
  • Phillip J. Roth
  • Jeffery Beach
  • Ken Olandt
  • James Hollensteiner
  • Thomas J. Niedermeyer Jr.
  • Richard Smith
  • Richard Clabaugh
  • Christian McIntire
  • Richard McHugh
  • Nannette Troutman

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solide Mixtur aus „Alarmstufe Rot“, „Titanic“ und Mini-Ehedrama. Mit Rob Lowe als tapferem Helden, der Kinder aus den Fluten rettet und sogar ein Mini-U-Boot steuern kann, ordentlich besetzt, dürfte der mit einer Menge Explosionen und Schusswechsel bestückte Thriller mit mildem Humor vor allem die Vielseher interessieren. Machmal schwingt auch etwas James-Bond-Stimmung im manchmal sogar pfiffigen Genre-Gemisch von Jean Pellerin mit.
    Mehr anzeigen