Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Uncharted
  4. News
  5. „Uncharted“-Action sucht ihresgleichen: Tom Holland enthüllt den härtesten Stunt seiner Karriere

„Uncharted“-Action sucht ihresgleichen: Tom Holland enthüllt den härtesten Stunt seiner Karriere

„Uncharted“-Action sucht ihresgleichen: Tom Holland enthüllt den härtesten Stunt seiner Karriere
© Sony

Mit „Uncharted“ erwartet uns ein spektakuläres Actionfeuerwerk. Dafür hat Tom Holland keine Mühen gescheut und laut eigener Aussage den härtesten Stunt seiner Karriere abgeliefert.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

„Uncharted“ ist eine der populärsten Videospielreihen für Sonys Heimkonsolen, die mit turbulenten Actionsequenzen zu faszinieren weiß. Für die Spielfilmadaption „Uncharted“ durfte sich Hauptdarsteller Tom Holland entsprechend ordentlich ins Zeug legen und waghalsige Stunts ausführen. Einen davon bezeichnet er gar als den härtesten Stunt in seiner Laufbahn als Schauspieler.

Weitere Action mit Tom Holland erhaltet ihr mit dem „Spider-Man“-Boxset

In „Uncharted 3: Drake’s Deception“ gibt es eine Szene, in der sich Protagonist Nathan Drake an Bord eines mit Feinden besetzten Frachtflugzeugs befindet, das über die Rub al-Chali-Wüste fliegt. An Bord kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Drake und einem Widersacher, die eine Explosion zu Folge hat, deren Folgen das Flugzeug langsam, aber sicher in seine Einzelteile zerlegen. Im Verlauf dieser Aktion wird Nathan Drake aus dem Flugzeug geschleudert und bleibt an einer aus dem Flugzeug hängenden Frachtladung hängen, bevor er samt dieser in die Tiefe geschleudert wird.

Für den „Uncharted“-Film wurde diese Szene übernommen, sodass Tom Holland vor einem Bluescreen das zuvor beschriebene Spektakel rekreieren durfte. In einem kurzen Promo-Video sehen wir, wie der 25-jährige Darsteller an den Frachtkisten hängt, versucht an diesen zurück in das nachgebaute Flugzeugheck zu gelangen und schließlich von einem nachgestellten Wagen aus dem Flugzeug herausgeschleudert wird. In dem nachfolgenden Video könnt ihr euch selbst ein Bild von den fünf Wochen andauernden Dreharbeiten zu diesem Stunt machen:

Uncharted - Behind the Stunts

Die turbulenten Dreharbeiten von „Uncharted“

Nach zahlreichen Turbulenzen am Set konnten die Dreharbeiten zu „Uncharted“ im Oktober 2020 endlich abgeschlossen werden. Tom Holland hatte sich zuvor über den Produktionsprozess und die überaus fordernden Umstände geäußert. So wurden beispielsweise sechs Regisseure verpflichtet und wieder entlassen, bevor „Venom“-Regisseur Ruben Fleischer letztendlich das Steuer übernahm.

Unter Regisseur Nummer 4, Shawn Levy („Free Guy“), wurde das Projekt zudem zum Prequel umfunktioniert. Das heißt Tom Holland spielt einen deutlich jüngeren Nathan Drake, als wir ihn aus den Videospielen kennen. Ab dem 17. Februar 2022 könnt ihr euch dann überzeugen, ob die Filmadaption der Vorlage gerecht wird. Denn dann startet „Uncharted“ mit Tom Holland, Mark Wahlberg und Antonio Banderas in den deutschen Kinos.

Ihr seid wahre Gaming-Expert*innen? Stellt euer fundiertes Wissen jetzt in unserem Quiz über Videospielverfilmungen unter Beweis: 

Quiz über Videospielverfilmungen: Kannst du 15/17 Punkte erzielen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.