Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Uncharted
  4. News
  5. Marvel-Star Tom Holland wäre bereit für James Bond: Neue „Uncharted“-Bilder beweisen es

Marvel-Star Tom Holland wäre bereit für James Bond: Neue „Uncharted“-Bilder beweisen es

Marvel-Star Tom Holland wäre bereit für James Bond: Neue „Uncharted“-Bilder beweisen es
© Sony Pictures

Neue Bilder zur Videospielverfilmung „Uncharted“ zeigen Tom Holland als Schatzsucher Nathan Drake und versprühen eine Hauch von James Bond.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Mit „Spider-Man: No Way Home“ hat Marvel-Star Tom Holland gerade erst einen großen Blockbuster hinter sich und da steht der nächste Film schon in den Startlöchern. In der Videospielverfilmung „Uncharted“ schlüpft Holland in die Rolle eines jungen Nathan Drake, der gemeinsam mit seinem Mentor Sully (Mark Wahlberg) auf Schatzsuche geht.

Alle „Uncharted“-Games gibt es für die PS5 in einer Sammlung: Über Amazon könnt ihr sie bequem bestellen

Zwei neue Bilder zum Abenteuerfilm versprechen nicht nur die Atmosphäre eines „Indiana Jones“-Films, sondern auch eine ordentliche Portion Action aus „James Bond“-Filmen:

Wie aus dem Tweet von Total Film hervorgeht, waren diese beiden Filmfranchise tatsächlich Inspiration für „Uncharted“. Ob diese Mischung die Zuschauer*innen überzeugen wird, bleibt abzuwarten. Doch vielleicht erreicht der Film ähnlichen Kultstatus wie diese Gaming-Adaptionen:

Die 12 kultigsten Videospielverfilmungen

Tom Holland wollte zum jungen James Bond werden

Wie viele andere Schauspieler hat Tom Holland auch schon Interesse an der ikonischen James-Bond-Rolle gezeigt, obwohl viele Fans ihn sicherlich als zu jung betrachten. Diesem Umstand ist sich der Spider-Man-Darsteller bewusst, weshalb er eine verjüngte Version von Agent 007 vorgeschlagen hat. Dafür hat er sich sogar schon mit den Verantwortlichen getroffen, allerdings ohne Erfolg. Die neuen „Uncharted“-Bilder beweisen aber, dass der Schauspieler mit einem luxuriösen Boot an exotischen Schauplätzen durchaus in einen Bond-Film passen würde. Vielleicht sehen wir ja Holland als Bond, wenn er etwas älter ist.

Dass wir den „Uncharted“-Film überhaupt zu sehen bekommen, grenzt fast schon an ein Wunder. Denn die Adaption befindet sich schon seit Jahren in der Entwicklung und insgesamt wurden sechs Regisseure für das Projekt verpflichtet, bevor „Venom“-Regisseur Ruben Fleischer den Film betreut hat. Grund für das Chaos waren kreative Differenzen zwischen den Beteiligten, wie Holland in einem Interview mit Total Film erklärte. „Uncharted“ wird am 17. Februar 2022 in den deutschen Kinos starten.

Die „Indiana Jones“-Filme sind untrennbar mit den 1980er-Jahren verbunden. Wie gut kennt ihr das Jahrzehnt?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.