Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Uncharted
  4. News
  5. Fescher Bua: Erster Blick auf MCU-Star Tom Holland als Nathan Drake in „Uncharted“

Fescher Bua: Erster Blick auf MCU-Star Tom Holland als Nathan Drake in „Uncharted“

Hy Quan Quach |

© Sony Pictures/twitter.com/tomholland1996/Sony Computer Entertainment

Tom Holland höchstpersönlich hat ein Bild veröffentlicht, das einen ersten Blick auf ihn als Nathan Drake in der Videospielverfilmung „Uncharted“ zeigt.

Die Dreharbeiten zur ambitionierten Videospielverfilmung „Uncharted“ neigen sich dem Ende zu. Und Hauptdarsteller Tom Holland hat die Gelegenheit dazu genutzt, über soziale Netzwerke wie Instagram und Twitter einen ersten richtigen Blick auf sich in voller Montur als Abenteurer Nathan Drake zu gewähren:

Der Entschluss zu diesem Sneak Peek kam wohl nach einem Setbesuch von Schauspieler und Synchronsprecher Nolan North. Der 49-Jährige verlieh Nathan Drake in der Videospielreihe „Uncharted“ von Entwickler Naughty Dog seine Stimme. Und North war wohl sehr angetan vom Set und Holland, der quasi eine jüngere Version von ihm spielt, wie er über Twitter wissen ließ:

„Als würde man in einen Spiegel blicken! Bin stolz darauf, dass Tom Holland das Drake-Vermächtnis weiterführt. Er hat es absolut drauf! Danke für den Setbesuch!!“

Holland nutzt die sozialen Netzwerke häufig dazu, seine Fans auf den neuesten Stand in Bezug auf seine Filmprojekte zu halten. Zuletzt sprach er von einer Hotellobby aus über die Dreharbeiten in Berlin unter Regisseur Ruben Fleischer („Venom“):

„Die Dreharbeiten laufen großartig. Der Film ist alles, was ich mir erträumt habe. Ich meine, ich weiß nicht, ob ihr die Videospiele gezockt habt, aber ich war so ein großer Fan davon; und es läuft alles so rund.“

Ende gut, alles gut, möchte man meinen. Der erste Film von PlayStation Productions hat bislang eine eher turbulente Entstehungsgeschichte. Satte sechs Regisseure, darunter auch David O. Russell und Shawn Levy, hatten sich seit 2009 am Stoff versucht. Zur illustren Besetzung neben Tom Holland als Nathan Drake zählen auch Mark Wahlberg als Victor ‚Sully‘ Sullivan, Sophia Ali als Chloe Frazer, Antonio Banderas und Tati Gabrielle. Interessant ist, dass ursprünglich Wahlberg in die Rolle von Nathan Drake hätte schlüpfen sollen. Dass er nun stattdessen seinen Lehrmeister spielt, ist dann wohl der langen Planungszeit und dem ständigen Regiewechsel geschuldet.

Hier gibt es alle Infos, die es aktuell zur Videospielverfilmung „Uncharted“ gibt:

Tom Holland: Nächster Stop „Spider-Man 3“

In seiner Instagram-Story hat Holland zudem ein Bild von sich mit seinem Kostüm-Assistenten Anthony Drewett veröffentlicht mit der Tagline „Die letzten zwei Drehtage“. Klingt also ganz danach, als wäre der 24-Jährige schon bald durch mit seinem Part in „Uncharted“.

Das trifft sich gut, denn Holland wird bereits am Set zum MCU-Film „Spider-Man 3“ unter Regisseur Jon Watts erwartet. Die Dreharbeiten zum dritten Solofilm der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft starten noch im Oktober in Atlanta, Georgia, in den USA. Je nachdem, wie lange der Dreh andauern wird, was in den Coronazeiten kaum absehbar ist, könnte Holland bis März 2021 beschäftigt sein.

Der deutsche Kinostart von „Uncharted“ ist voraussichtlich am 15. Juli 2021.

Das große Superheld*innen-Quiz für Fans vom MCU, dem DC-Universum und Co.: Könnt ihr alle Bilder den jeweiligen Filmen zuweisen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare