Filmhandlung und Hintergrund

Biografisches Drama über das Schicksal des berühmtesten Kettensträflings der USA, nach dessen authentischem Bericht in den 30er Jahren der Gangsterfilmklassiker „I am a Fugitive From a Chain Gang“ gedreht wurde. Diese neue Verfilmung - sie beruht auf dem Buch von Burns‘ Bruder - ist zwar mit Val Kilmer („Willow“), Sonia Braga („Milagro“) und Charles Durning („Hundstage“) beachtlich besetzt, aber zu sprunghaft und episodisch...

In der Zeit nach dem I. Weltkrieg wird der arbeitslose Robert Elliot Burns in einen bewaffneten Raubüberfall verwickelt und von einem Südstaatengericht zu zehn Jahren als Kettensträfling verurteilt. Burns gelingt es, durch Flucht den grausamen Haftbedingungen zu entkommen. In Chicago wird er zum erfolgreichen Zeitungsverleger. Als er seine Frau verläßt, verrät sie sein Geheimnis, und Burns wandert zurück ins Straflager, wo sich der sadistische Leiter an ihm rächen will. Nach erneuter Flucht schreibt Burns einen Bestseller über seine Haftzeit, bewirkt damit eine Änderung des Strafvollzugs und wird 1944 offiziell begnadigt.

Nach dem I. Weltkrieg wird der arbeitslose Robert Elliot Burns in einen bewaffneten Raubüberfall verwickelt und zu zehn Jahren als Kettensträfling verurteilt. Burns gelingt es, durch Flucht den grausamen Haftbedingungen zu entkommen. In Chicago wird er zum großen Zeitungsverleger. Biografisches Drama über den berühmtesten Kettensträfling der USA, nach dessen authentischem Bericht in den 30er Jahren der Gangsterfilmklassiker „I am a Fugitive from a Chain Gang“ gedreht wurde.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Biografisches Drama über das Schicksal des berühmtesten Kettensträflings der USA, nach dessen authentischem Bericht in den 30er Jahren der Gangsterfilmklassiker „I am a Fugitive From a Chain Gang“ gedreht wurde. Diese neue Verfilmung - sie beruht auf dem Buch von Burns‘ Bruder - ist zwar mit Val Kilmer („Willow“), Sonia Braga („Milagro“) und Charles Durning („Hundstage“) beachtlich besetzt, aber zu sprunghaft und episodisch erzählt, um wirkliches Interesse für die Figuren zu schaffen. Mittlere, mit Mühe gute Umsatzerwartung.

Kommentare