Jackman und Weisz

Kino.de Redaktion |

Na wenn das nicht nach einer Traumbesetzung aussieht: Rachel Weisz (The Brothers Bloom), Hugh Jackman (Australia) und Robert Pattinson (Twilight - Biss zum Morgengrauen) haben sich zusammen für Unbound Captives verpflichten lassen. Dabei handelt es sich um das Regiedebüt von Madeleine Stowe. Weisz stellt in dem Film, der 1859 in Amerika spielt, eine Frau dar, deren Ehemann umgebracht und deren zwei Kinder von den Komantschen entführt werden. Sie selbst wird durch einen Grenzbewohner gerettet, der von Jackman dargestellt wird. Zusammen machen sich sich auf die Suche nach den Kindern. Stowe ist nicht nur für die Regie verantwortlich, sie verfasste auch das Drehbuch. Das ihr das Projekt sehr am Herzen liegt, zeigt die Tatsache, dass sie ein Millionendollarangebot von Ridley Scott ablehnte, bei dem Russell Crowe die Hauptrolle übernommen hätte. Statt dessen inszeniert sie nun selbst. Wenn schon, denn schon.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Pattinson verpflichtet sich für 'Bel Ami'

    Robert Pattinson, der Star aus Twilight, stellt gerade in Cannes Allen Coulters romantisches Drama Remember Me vor. Dabei verriet er auch den Titel seines neusten Projekts. Es ist die Adaption von Guy de Maupassants Kurzgeschichte Bel Ami. Für die Regie wurde Declan Donnellan angeheuert, der damit sein Spielfilmdebüt gibt. Die Geschichte handelt von dem unaufhaltsamen Aufstieg des Ex-Offiziers Georges Duroy. Er entwickelt...

    Kino.de Redaktion  
  • Jackman und Weisz

    Na wenn das nicht nach einer Traumbesetzung aussieht: Rachel Weisz (The Brothers Bloom), Hugh Jackman (Australia) und Robert Pattinson (Twilight - Biss zum Morgengrauen) haben sich zusammen für Unbound Captives verpflichten lassen. Dabei handelt es sich um das Regiedebüt von Madeleine Stowe. Weisz stellt in dem Film, der 1859 in Amerika spielt, eine Frau dar, deren Ehemann umgebracht und deren zwei Kinder von den Komantschen...

    Kino.de Redaktion  
  • Rachel Weisz und Hugh Jackman im Wilden Westen

    Hochkarätig besetzt ist ein amerikanisches Westerndrama mit dem Titel „Unbound Captives“, dessen Geschichte im Jahr 1859 spielt. Rachel Weisz („Vielleicht, vielleicht auch nicht“) stellt eine Frau dar, deren Mann im Krieg gegen die Komantschen getötet wird und deren zwei Kinder entführt werden. Ein Weißer aus dem Grenzgebiet, den Hugh Jackman („X-Men Origins: Wolverine“) darstellt, rettet die Frau. Ihren Sohn spielt...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Unbound Captives
  5. Jackman und Weisz