Una Noche - Eine Nacht in Havanna

Kinostart: 12.12.2013

Una Noche: Spannender Film über zwei jugendliche Zwillinge in Havanna, die eine waghalsige Flucht nach Amerika planen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Spannender Film über zwei jugendliche Zwillinge in Havanna, die eine waghalsige Flucht nach Amerika planen.

Lila und Elio sind Zwillinge und leben in Havanna. Beide träumen sie vom großen Aufbruch in ein anderes Leben. Gleichzeitig fühlen sie sich jedoch stark mit der kubanischen Hauptstadt verbunden: Hier tobt das Leben, hier haben sie ihre Freunde und unzählige Möglichkeiten. Schließlich wagen sie das riskante Abenteuer, so wie es zahlreiche Menschen vor ihnen getan haben: Mit ein paar Brettern und Autoreifen bauen sie ein Boot, um damit die neunzig Meilen zu überbrücken, die die karibische Insel vom amerikanischen Festland trennen. Ihr Ziel: Florida.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Una Noche - Eine Nacht in Havanna

Darsteller und Crew

  • Dariel Arrechaga
    Dariel Arrechaga
  • Anailín de la Rúa de la Torre
    Anailín de la Rúa de la Torre
  • Javier Núñez Florián
    Javier Núñez Florián
  • María Adelaida Méndez Bonet
    María Adelaida Méndez Bonet
  • Greisy del Valle
    Greisy del Valle
  • Katia Caso
    Katia Caso
  • Naomi Battrick
    Naomi Battrick
  • Felix Beaton
    Felix Beaton
  • Lucy Mulloy
    Lucy Mulloy
  • Maite Artieda
    Maite Artieda
  • Daniel Mulloy
    Daniel Mulloy
  • Sandy Pérez Águila
    Sandy Pérez Águila
  • Yunior Santiago
    Yunior Santiago
  • Mark Nichols
    Mark Nichols
  • Samuel Martín
    Samuel Martín
  • Trevor Forrest
    Trevor Forrest
  • Shlomo Godder
    Shlomo Godder
  • Cindy Lee
    Cindy Lee

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Das atmosphärisch dichte Drama "Una noche - Eine Nacht in Havanna" fügt das Lebensgefhül der jungen kubanischen Generation in spannungsgeladenen, aber realistischen Bildern ein. Bevor Kuba Anfang 2013 die Ausreisebeschränkungen lockerte, probierten viele die Flucht aus dem maroden sozialistischen Gefängnis über das Meer ins nur 90 Meilen entfernte Florida. Auch Elio und Raul wollen dem von Armut, Schwarzhandel, Prostitution geprägten Alltag entkommen. Die triste Wirklichkeit und die jugendliche Aufbruchstimmung ergeben im Spielfilmdebüt der in New York lebenden Regisseurin und Drehbuchautorin Lucy Mulloy eine aufregende Mischung.

      Die pittoreske Küstenstadt Havanna mit ihren verfallenden Häusern ist in Filmen längst zum Symbol für Melancholie geworden. Mulloy aber sieht sich genauer um, wenn sie durch die Straßen geht: Sie will wissen, wie die Menschen wirklich leben, vor allem aber interessiert sie sich für die Jugendlichen. Lila dient der Geschichte als Off-Erzählerin, als nachdenklich-poetischer Touristenguide. Sie kennt die Familienverhältnisse des alten Mannes, der auf den Straßen singt, sie erklärt, dass man Beziehungen braucht, wenn man etwas kaufen will. Lila verwebt ihre Beobachtungen ihr Vater beträgt die Mutter, ihr Bruder verliebt sich zu philosophischen Betrachtungen, auch wenn sie nicht Teil der Handlung ist. Diese kreist vornehmlich um Elio und Raul.

      Elio und Raul besorgen sich auf abenteuerlichen Wegen auf dem Schwarzmarkt alles für ihre Flucht auf einem Floß, sogar Glukoseinfusionen aus dem Krankenhaus als Wegzehrung. Die Hauptrollen dieser dynamisch-frischen Coming-of-Age-Geschichte werden von talentierten Laiendarstellern gespielt. In ihrer Dreiecksbeziehung scheint vieles offen und ungeklärt zu sein. Elio liebt Raul, doch der fühlt sich mehr zu Lila hingezogen. Auf dem Meer, wo sich der Film dramatisch im Stil von "Open Water" zuspitzt, eskalieren die Konflikte. Die Geschichte von Lila, Elio und Raul nimmt einen gefangen, weil sie in ihrer Vielschichtigkeit so authentisch wirkt. Mulloy arbeitet bereits an einer Fortsetzung.

      Fazit: Das spannende Drama "Una noche - Eine Nacht in Havanna" fügt das prekäre Lebensgefühl der jungen Generation auf Kuba in gut beobachteten, aussagekräftigen Szenen ein.
    2. Una Noche - Eine Nacht in Havanna: Spannender Film über zwei jugendliche Zwillinge in Havanna, die eine waghalsige Flucht nach Amerika planen.

      Zwei Jugendliche, die, beispielgebend für ihre Generation, mehr wollen, als das marode politische System Kubas ihnen bieten kann. Gleichzeitig hängen sie an ihrer Heimat. Der Film von Lucy Mulloy transportiert glaubhaft die innere Zerrissenheit junger Menschen, die unter den überholten Strukturen ihres Landes leiden und ihre Chance auf ein besseres Leben am Schopf packen. Die spannende Geschichte über die Geschwister verbindet Großstadt- und Meeresabenteuer und bietet dem Zuschauer ein visuelles Highlight nach dem anderen.

    Kommentare

    1. Startseite
    2. Alle Filme
    3. Una Noche - Eine Nacht in Havanna