Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Un dollaro tra i denti

Un dollaro tra i denti

Kinostart: 13.10.1967

Filmhandlung und Hintergrund

Meisterwerk und einer der härtesten Italo-Western.

Ein namenloser Einzelgänger mit der Aura des Geheimnisvollen nimmt an einem Goldraub teil und überfällt mit dem mexikanischen Banditenführer Aguilar und dessen Männern einen Armeetransport. Bei der Verteilung wird er von Aguilar um seinen Anteil betrogen und brutal gefoltert. Halb erblindet, bringt er den Goldtransport, der von amerikanischen Soldaten an ein mexikanisches Regiment übergeben werden sollte, wieder an sich und rächt sich an Aguilar und seiner Bande, indem er die gesamte Bande aufreibt.

Ein Bandit plant einen Überfall auf einen Goldtransport der amerikanischen Regierung.

Darsteller und Crew

  • Tony Anthony
  • Frank Wolff
  • Jolanda Modio
  • Gia Sandri
  • Raf Baldassarre
  • Aldo Berti
  • Enrico Capoleoni
  • Vance Lewis
  • Giuseppe Mangione
  • Warren Garfield
  • Marcello Masciocchi
  • Maurizio Lucidi
  • Benedetto Ghiglia

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Un dollaro tra i denti: Meisterwerk und einer der härtesten Italo-Western.

    Ein kleines feines Meisterwerk und einer der härtesten Italo-Western, der dank der suggestiven Musik von Benedetto Ghiglia („Adios Gringo“, „El Rojo“),die in Quentin Tarantinos „Kill Bill“ zitiert wird, surrealistisches Terrain in den Szenen in der Wüste erreicht. Die düstere Grundierung wird durch Stille - dies ist der Italo-Western mit den wenigsten Dialogen - verstärkt. US-Hauptdarsteller Tony Anthony bewies enorme Präsenz im Westerndebüt. Lewis Vance ist Pseudonym des Regisseurs Luigi Vanzi, der mit Anthony „Western Jack“ drehte.
    Mehr anzeigen