1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ulvepigen Tinke

Ulvepigen Tinke

  

Filmhandlung und Hintergrund

Mit mehreren Festivalpreisen ausgezeichnete Hymne auf die Freundschaft, die die Wichtigkeit von Selbstvertrauen und Toleranz betont.

Mitte des 19. Jahrhunderts trifft der arme Hirtenjunge Larus im Wald auf das halb verwilderte Mädchen Tinke, dessen Eltern gestorben sind. Die beiden freunden sich an und Larus nimmt Tinke mit zu dem Bauernhof, auf dem er arbeitet. Dort will die Bäuerin eine gut erzogene Tochter aus Tinke machen, was jedoch an der Freiheitsliebe des Mädchens scheitert. Mit der Hilfe Larus‘ macht sich Tinke auf die Suche nach ihren wirklichen Großeltern.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ulvepigen Tinke

Darsteller und Crew

  • Sarah Juel Werner
    Sarah Juel Werner
  • Peter Jeppe Hansen
    Peter Jeppe Hansen
  • Lisbet Dahl
    Lisbet Dahl
  • Erik Wedersoe
    Erik Wedersoe
  • Birthe Neumann
    Birthe Neumann
  • Bent Mejding
    Bent Mejding
  • Jonas Oscarsson
    Jonas Oscarsson
  • Kjeld Nørgaard
    Kjeld Nørgaard
  • Morten Køhlert
    Morten Køhlert
  • Henrik Møller-Sørensen
    Henrik Møller-Sørensen
  • Peter Bose
    Peter Bose
  • Bo Tengberg
    Bo Tengberg
  • Anne Østerud
    Anne Østerud
  • Janus Billeskov Jansen
    Janus Billeskov Jansen
  • Fläskkvartetten
    Fläskkvartetten

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ulvepigen Tinke: Mit mehreren Festivalpreisen ausgezeichnete Hymne auf die Freundschaft, die die Wichtigkeit von Selbstvertrauen und Toleranz betont.

    Mit mehreren Festivalpreisen ausgezeichnete Hymne auf die Freundschaft vom dänischen Regisseur Morten Köhlert, der einen Roman von Cecil Bödker adaptierte. Der warmherzige Film verfügt über märchenhafte Untertöne ebenso wie über Humor und versucht, die Wichtigkeit von Selbstvertrauen und Toleranz zu vermitteln. Die beiden Kinderdarsteller Sarah Juel Werner und Peter Jeppe Hansen überzeugen in ihren jeweils ersten Rollen, Werner stand danach u.a. für Per Fly („Das Erbe“) und Susanne Bier („Brothers“) vor der Kamera.

Kommentare