Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ultimate Warfare 1

Ultimate Warfare 1

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Kriegsfilme aus den Jahren 2006 bis 2008.

„Kokoda - Das 39. Bataillon“: Im Jahr 1943 soll das schlecht ausgerüstete 39. Bataillon der Australier mit seinen nur 500 Mann den Vormarsch der Japaner auf Neuguinea aufhalten. „Rise of War“: Vier Freunde aus der amerikanischen Provinz ziehen gemeinsam in den Irakkrieg, nur drei kehren zurück - und haben Probleme in der Heimat. „The Cross Roads“: Im zweiten Weltkrieg schickt ein neidischer Offizier einen amerikanischen Aufklärungstrupp in Frankreich direkt in die Arme der Deutschen.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ultimate Warfare 1: Drei Kriegsfilme aus den Jahren 2006 bis 2008.

    Drei in den Jahren 2006 bis 2008 entstandene Kriegsfilme. Auf einer wahren Begebenheit beruht der australische „Kokoda - Das 39. Bataillon“, in dem spannungsvoll geschildert wird, wie eine Minderheit von Australien die Japaner aufhielt und so die Invasion Australiens verhinderte. Auf gängige Klischees greift das französische Actiondrama „The Cross Roads“ zurück, das mit wenig Geld eine amerikanische Einheit in einen deutschen Hinterhalt schickt. Eher als Charakterstudie denn als Kriegsfilm entpuppt sich der kanadische Beitrag „Rise of War“, der von Desillusion und unterdrückten Gefühlen erzählt.
    Mehr anzeigen