Tyrannische Liebe

  1. Ø 0
   1955
Tyrannische Liebe Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Tyrannische Liebe: Doris Day in Biopic als Schlagersängerin Ruth Etting.

Ruth Etting arbeitet in den zwanziger Jahren als Hostess in einer Flüsterkneipe. Sie verliert ihren Job und wird von dem als Wäschereibesitzer getarnten Gangster Marty Snyder gemanagt. Er sichert ihr den Ruhm in Chicago. Als sie im Radio und am Broadway bei den Ziegfield Follies Erfolge feiert und nach Hollywood geht, macht ihr ein Pianist und Dirigent den Hof. Der eifersüchtige Marty schießt auf den Mann und wandert ins Gefängnis. Ruth bezahlt Marty Kaution und tritt in dem von ihm renovierten Nachtclub in Hollywood auf.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Biopic um die in den zwanziger Jahren in den USA populäre Ruth Etting, von Doris Day als rücksichtslos ehrgeizige Sängerin und Tänzerin in einer ihrer besten Rollen gespielt. Als leicht verkrüppelter Manager mit Anfällen von Jähzorn zeigt James Cagney in rasenden Streitigkeiten, was aus seinen Gangsterfiguren der Warner-Zeit geworden ist. Doris Day, in einer Szene ungewohnt in Dessous, singt fünf Songs, darunter „Mean To Me“ und „“Never Look Back“. Der Erfolg von „Love Me or Leave Me“ brachte ihr einen Vertrag mit MGM über fünf weitere Filme ein.

News und Stories

Kommentare