Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tyler Rake: Extraction
  4. News
  5. „John Wick“ an Weihnachten: MCU-Star geht auf wilden Rachefeldzug

„John Wick“ an Weihnachten: MCU-Star geht auf wilden Rachefeldzug

Hy Quan Quach |

© Studiocanal

Harte Killertypen sind wieder richtig gefragt. Jetzt wird auch Idris Elba einen solchen geben im Actionfilm „Stay Frosty“ vom „Extraction“-Regisseur.

Mit dem Netflix-Actionfilm „Tyler Rake: Extraction“ katapultierte sich Stunt-Koordinator Sam Hargrave direkt an die Spitze der Action-Maestros. Da es sich hierbei um sein Regiedebüt gehandelt hat, sind nun alle Augen auf den Filmemacher gerichtet und warten mit Spannung seine nächsten Projekte ab. Und davon hat er eine Menge: Neben einer Fortsetzung zu „Extraction“ arbeitet der 37-Jährige am Kriegsfilm „Combat Control“ mit Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle.

Idris Elba und Richard Madden sind die Stars im knalligen Actionthriller „Bastille Day“, den Prime-Abonnent*innen ohne weitere Kosten über Amazon streamen können

Nun hat er noch einen weiteren Film geschultert: „Stay Frosty“. Wie Deadline berichtet, hat Warner Bros. den Bieterwettstreit um Drehbuchautor Tyler Marceas Skript gewonnen. Über eine Million US-Dollar blättert das Studio dafür hin. Das muss also schon was heißen. Vor allem, da Marcea bislang nicht großartig in Erscheinung getreten ist. Ein anderes Drehbuch von ihm, „The Disciple Program“, wird von Universal Pictures mit Mark Wahlberg verfilmt.

Sam Hargrave wird die Regie übernehmen, während die Hauptrolle an Idris Elba geht. Der 48-jährige Brite war zuletzt im Netflix-Drama „Concrete Cowboy“ zu sehen und ist einer der wenigen Darsteller*innen, die sowohl im Marvel Cinematic Universe (MCU) als auch im DC-Universum Auftritte haben. Demnächst (ab dem 5. August 2021) wird man Elba etwa in James GunnsThe Suicide Squad“ als Bloodsport bewundern dürfen.

Wer hat Lust auf einen gepflegten Filmabend voller Actionfilme? Wir haben in diesem Video zehn Netflix-Actionstreifen für euch, die ihr nicht verpassen dürft:

„Stay Frosty“: Idris Elba darf den John Wick geben

In „Stay Frosty“ spielt Elba einen Mann, den irgendjemand tot sehen will. Anders lässt es sich wohl kaum erklären, dass er mit einer Kugel im Kopf endet. Aber genauso wenig lässt sich sein Überleben erklären. Nun gibt es für ihn nur noch eine Sache: heim zu seinem Sohn an Weihnachten. Und nebenbei einen Plan schmieden, wie er den auf ihn angesetzten Killer erledigen kann.

Es heißt, der Film soll sich an weihnachtliche Actionklassiker wie „Stirb Langsam“ und „Lethal Weapon“ orientieren. Sprich Action satt und ein Hauch von festlicher Atmosphäre. Sicherlich freuen sich die Verantwortlichen schon darauf, „Stay Frosty“ in Zukunft auf den „Weihnachtsfilme, die keine Weihnachtsfilme sind“-Listen zu sehen.

Diese 25 Actionklassiker dürftet ihr als Fans des Genres mit Sicherheit kennen. Oder? Macht den Test!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories