Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Two of us

Two of us

  

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über ein fiktionales Treffen von Paul McCartney und John Lennon, das zwischen melancholisch-nostalgischen und witzigen Momenten wechselt. Zur Veröffentlichung der Beatles-Monografie könnte der dialoglastige, spannungsarme Film auf Interesse eines aufgeschlossenen Publikums stoßen. Jared Harris („B. Monkey“) und Aidan Quinn („Practical Magic“) liefern als Lennon und McCartney sehr gute Leistungen in dem psychologischen...

1976: Paul McCartney ist zu einem Interview in New York. Im Stau überlegt er sich, John Lennon einen Überraschungsbesuch abzustatten. Der ist wenig begeistert, lässt den ungewohnten Gast aber ein. Nach den Höflichkeitsfragen über Frau, Kinder und Ex-Beatles-Kollegen und was die Karriere so macht, rauchen sie einen Joint, setzen sich ans Klavier, improvisieren, lachen, streiten über die Trennung, dass alle Yoko geschnitten haben usw., vertragen sich wieder, spazieren mit Hut und Sonnenbrille verkleidet im Central Park, tanzen zu Reggae, verarschen Parkpolizisten, gehen zum Italiener um die Ecke, treffen auf Fans…

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Two of us

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drama über ein fiktionales Treffen von Paul McCartney und John Lennon, das zwischen melancholisch-nostalgischen und witzigen Momenten wechselt. Zur Veröffentlichung der Beatles-Monografie könnte der dialoglastige, spannungsarme Film auf Interesse eines aufgeschlossenen Publikums stoßen. Jared Harris („B. Monkey“) und Aidan Quinn („Practical Magic“) liefern als Lennon und McCartney sehr gute Leistungen in dem psychologischen Kammerspiel von Michael Lindsay-Hogg. Lennon wird als paranoider Eigenbrötler beschrieben, McCartney kommt trotz allzu glatter Oberfläche besser weg.
    Mehr anzeigen