Two Hands

  1. Ø 0
   1999
Trailer abspielen
Two Hands Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Two Hands

Filmhandlung und Hintergrund

Amateurboxer und Gelegenheitsgauner Jimmy steckt metertief im Schlamassel: Gleich seinen ersten Botengang für den lokalen Unterpaten Pando, Jimmy soll 10.000 Dollar von A nach B transportieren, setzt der Tagträumer komplett in den Sand, als er sich das Geld an der nächstbesten Straßenecke von zwei Zwölfjährigen stehlen läßt (die sodann im Konsumrausch versinken). Jimmy seinerseits fällt nichts besseres ein, als, von Gott und der Welt gejagt, der Kunststudentin Kate den Hof zu machen. Das kann natürlich nicht gut gehen.

Tarantino auf Australisch: Shooting-Star Heath Ledger als Möchtegerngauner Jimmy, der seinen ersten Auftrag, einen Botengang, vergeigt und sich das Geld von zwei Zwölfjährigen stehlen lässt. Während die lokale Größe Pando das gar nicht gut heißen kann und zur Jagd auf Jimmy bläst, wirft dieser ein Auge auf die Kunststudentin Kate.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Jetzt hat auch Australien seinen veritablen Tarantino-Epigonen, und siehe da, das Ergebnis läuft so manchem angloamerikanischen „Pulp Fiction“-Verschnitt locker den Rang ab. Australiens Shooting Star Heath Ledger, nicht nur wegen „Der Partriot“ als Rechtsnachfolger von Mel Gibson gehandelt, überzeugt auf ganzer Linie als tollkühner Hans im Pech, und seine Verfolger sind nicht halb so geschwätzig wie in Amerika, bestechen dafür aber durch originelle Charakterzeichnung und gepflegten schwarzen Humor. Eine Zierde des anspruchsvollen Thriller-Sortiments, die in seinem Heimatland zum Boxofficeerfolg avancierte und hierzulande für eine echte Überraschung sorgen könnte.

Kommentare