Tubelight

Kinostart: 23.06.2017
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Tragikomödie über zwei Brüder, die im Indisch-Chinesischen Krieg getrennt werden - doch die Hoffnung nicht aufgeben, sich eines Tages wiederzutreffen.

Im Jahr 1962 bricht zwischen der jungen Nation Indien und seinem großen Nachbarn China ein blutiger Grenzkonflikt aus. Auch die beschauliche Kleinstadt im Norden Indiens, in der Laxman Singh Bisht (Salman Kahn) alias Tubelight gemeinsam mit seinem Bruder Bharat (Sohail Khan) lebt, ist vom Krieg betroffen. Als Bharat zum Kriegsdienst eingezogen wird, trennen sich die Wege der Brüder zum ersten Mal in ihrem Leben und Laxman bleibt alleine zurück.

Die ersten Meldungen von der Front bestätigten die Befürchtungen von Laxman: Bharat wird als vermisst gemeldet. Während sein Umfeld den Glauben aufgibt, kann sich Laxman nicht damit abfinden, dass sein Bruder verloren gegangen sein soll. Auf sich allein gestellt, begibt er sich auf die Suche nach Bharat, der in den Wirren des grausamen Indisch-Chinesischen Grenzkrieges verschwunden ist. Schließlich kann Laxman sogar die Einwohner der kleinen indischen Stadt davon überzeugen, dass sie ihm bei seiner Suche helfen.

„Tubelight“ - Hintergründe

Mit Blockbustern wie „Ek Tha Tiger“ und „Bajrangi Bhaijaan“ haben Schauspieler Salman Kahn und Regisseur Kabir Kahn bereits in der Vergangenheit beweisen, dass sie perfekt miteinander harmonieren. Heute zählt „Bajrangi Bhaijaan“ zu den erfolgreichsten Bollywood-Filmen aller Zeiten. Auch in „Tubelight“ spielt Salman Kahn wieder einen herzensguten Mann, der seine Hoffnung gegen alle Widerstände behält. Unterstützt wird er dabei diesmal von seinem Bruder Sohail Khan („Fight Club: Members Only“) und dem chinesischen Schauspiel-Star Zhu Zhu („Marco Polo„). Fans dürfen sich außerdem auf einen Gastauftritt des Kings of Bollywood, Shah Rukh Khan („Don„), freuen.

Der Indisch-Chinesische Grenzkrieg fand Ende des Jahres 1962 statt. In der Zeit vom 20. Oktober bis zum 20. November eskalierte der Konflikt um die Grenze. Nach der Unabhängigkeit Indiens von Großbritannien galt die sogenannte McMahon-Linie als offizielle Grenze zwischen den Ländern. China erkannte die Linie jedoch nicht an. Der Konflikt selbst entwickelte sich zum Debakel für die unvorbereitete indische Armee. Innerhalb weniger Tage besetzt das chinesische Heer die Provinzen Aksai Chin und Arunachal-Pradesh, bevor die chinesische Regierung am 21. November den einseitigen Waffenstillstand verkündete.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tubelight

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tubelight