„Breaking Bad“-Star Bryan Cranston hat bereits Pläne für neue Filmprojekte. So soll er nach Gareth Edwards‘ „Godzilla“ die Hauptrolle in einem geplanten Biopic über den Drehbuchautor Dalton Trumbo („Exodus“, „Papillon“) übernehmen.

Während Fans dem großen Finale der beliebten Serie Breaking Bad entgegen fiebern, macht Hauptdarsteller Bryan Cranston bereits Pläne für die Zukunft. So soll er schon bald den legendären Drehbuch- und Romanautor Dalton Trumbo in einer geplanten biografischen Verfilmung darstellen.

Der 1976 im Alter von 70 Jahren verstorbene Trumbo gehörte zur Gruppe der sogenannten „Hollywood Ten“, die sich im Jahr 1947 unter Berufung auf die amerikanische Verfassung weigerten, vor dem Komitee für unamerikanische Umtriebe auszusagen. Der Drehbuchautor wurde daraufhin mit einer Gefängnisstrafe für knapp ein Jahr verurteilt und auf die schwarze Liste gesetzt. So blieb ihm nichts anderes übrig, als jahrelang unter Pseudonymen zu arbeiten. Zwei seiner Drehbuchvorlagen für die zu diesem Zeitpunkt entstandenen Filme Roter Staub und Ein Herz und eine Krone mit Audrey Hepburn und Gregory Peck wurden mit einem Oscar für das „Beste Drehbuch“ ausgezeichnet. Erst Jahre später nahm man offiziell auch sein Name in die Liste der Preisträger auf. Darüber hinaus zeigte Trumbo sich als Drehbuchautor für weitere große Kinoklassiker verantwortlich, wie Stanley Kubricks Spartacus mit Kirk Douglas, Otto Premingers Drama Exodus mit Paul Newman und Papillon mit Steve McQueen und Dustin Hoffman. Für den Antikriegsfilm Johnny zieht in den Krieg übernahm Dalton Trumbo im Jahr 1971 erstmals selbst die Regie und wurde dafür auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit dem Großen Preis der Jury und dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet. Fünf Jahre später erlag Dalton Trumbo einem Herzinfakt.

Der nun noch namenlose geplante Kinofilm wird von Regisseur Jay Roach (Die Qual der Wahl, Game Change - Der Sarah-Palin-Effekt) inszeniert nach einer Drehbuchvorlage von John McNamara. Wann die Produktion an den Start gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Jennifer Garner neben Bryan Cranston im Drama "Wakefield"

    Gerade erst ein paar Wochen sind ins Land gezogen, als Breaking Bad-Star Bryan Cranston in der "Howard-Stern-Show" ankündigte, dass er die Hauptrolle im Drama Wakefield übernehmen würde. Aktuell gesellt sich nun Jennifer Garner (Die Coopers - Schlimmer geht immer) zum Cast des Films. Sie wird Cranstons Filmgattin spielen. Das Skript zu Wakefield stammt von Robin Swicord, das auf einer Kurzgeschichte von E.L. Doctorow...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare