Colin Farrell wandelt auf Harry Potters Spuren

Ehemalige BEM-Accounts  

Wer nicht bereits in einem der sieben „Harry Potter“-Teile einen Part ergattern konnte, hat jetzt große Chancen, eine Rolle im Spinoff zu spielen.

Verzaubert die Zuschauer: Colin Farrell Bild: Kurt Krieger

Einer davon ist Colin Farrell, der in „Fantastic Beasts and Where to Find Them“ endlich auch seine magischen Fähigkeiten unter Beweis stellen darf.

Als Zauberer Graves trifft er in New York auf Newt Scamander, der auf seinen Reisen auf die seltsamsten magischen Kreaturen trifft und darüber das Buch verfasst, das Harry Potter 70 Jahre später als Schullektüre in Hogwarts dient.

Die Hauptrolle spielt Oscar-Preisträger Eddie Redmayne, der nun immer mehr Gesellschaft von weiteren Schauspiel-Kollegen bekommen wird. Kinostart für „Fantastic Beasts and Where to Find Them“ ist im November 2016 und die Dreharbeiten stehen bald ins Haus. Regie führt wie bei den letzten vier „Harry Potter„-Filmen David Yates.

Colin, der Romantiker

Colin Farrell machte zuletzt durch die zweite Staffel der TV-Serie „True Detective“ von sich reden. Nach seiner Action-Phase mit Filmen wie „Total Recall“ oder „Dead Man Down“ verschlug es den Iren in den vergangenen Jahren zunehmend ins romantische Fach. Mit „Fantastic Beasts“ wäre er dann wieder zurück im Blockbuster-Business.

Hat dir "Colin Farrell wandelt auf Harry Potters Spuren" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare