Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Truck Driver

Truck Driver

  

Filmhandlung und Hintergrund

Von Hitchcock inspirierter Psychothriller, in dem Stacy Keach einem Serienkiller auf der Spur ist.

Im australischen Hinterland treibt ein Serienkiller sein Unwesen, der es auf junge Frauen abgesehen hat. Lastwagenfahrer Pat macht sich so seine Gedanken über das Vorgehen des Killers und zögert auch nicht, sie der attraktiven Anhalterin Pamela mitzuteilen. Als Pamela verschwindet, befürchtet Pat, dass der Killer sie in seine Gewalt gebracht hat. Er macht sich auf die Suche nach dem Fahrer eines Wagens, der ihm verdächtig erscheint - und gerät dabei selbst ins Visier der Polizei.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Truck Driver: Von Hitchcock inspirierter Psychothriller, in dem Stacy Keach einem Serienkiller auf der Spur ist.

    Solider Psychothriller ohne Bodycount, für den sich Regisseur Richard Franklin so deutlich von seinem Vorbild Alfred Hitchcock inspirieren ließ, dass der Film in der Kritik häufiger als motorisiertes „Das Fenster zum Hof“ bezeichnet wurde. Stacy Keach („Fat City“) spielt den LKW-Fahrer, der sich ausgiebig mit seinem Dingo unterhält, während Jamie Lee Curtis in ihrer Horror-Periode einmal mehr das potentielle Opfer gibt. Franklin durfte seiner Begeisterung für Hitchcock auch zwei Jahre später mit „Psycho II“ freien Lauf lassen.
    Mehr anzeigen