Trouble in Paradise

Filmhandlung und Hintergrund

Hübsche US/australische-TV-Produktion mit der ewig attraktiven Raquel Welch als schiffbrüchiger Augenweide. Di Drews zweiter Film variiert die immer wieder amüsante Liebesgeschichte zweier Menschen, die sich ursprünglich spinnefeind sind, mit den malerischen Elementen einer Robinsonade, um das Ergebnis mit dem Rahmen eines Drogenkrimis zu versehen. Nicht übermäßig originell, aber nette Unterhaltungsware für das...

Als Rachels Diplomaten-Ehemann Arthur unerwartet in Hongkong stirbt, soll sie seinen Leichnam von dort in die USA überführen. Das Schiff kentert in einem Taifun vor einer einsamen Insel. Die attraktive Rachel und der versoffene Matrose Jack sind die einzigen Überlebenden, die sich erst widerwillig, dann umso intensiver näherkommen. Als plötzlich eine Motoryacht vor der Insel ankert, stellt sich heraus, daß Arthur seinen Tod nur fingiert hat. In seinem Sarg ist Heroin im Wert von 65 Millionen Dollar versteckt. Jack und Rachel legen den Ganoven das Handwerk und lassen sie auf dem Eiland zurück.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hübsche US/australische-TV-Produktion mit der ewig attraktiven Raquel Welch als schiffbrüchiger Augenweide. Di Drews zweiter Film variiert die immer wieder amüsante Liebesgeschichte zweier Menschen, die sich ursprünglich spinnefeind sind, mit den malerischen Elementen einer Robinsonade, um das Ergebnis mit dem Rahmen eines Drogenkrimis zu versehen. Nicht übermäßig originell, aber nette Unterhaltungsware für das Familienpublikum.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Trouble in Paradise