Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Trolls World Tour
  4. News
  5. „Trolls World Tour“: Der kunterbunte Familienspaß ab heute im Heimkino

„Trolls World Tour“: Der kunterbunte Familienspaß ab heute im Heimkino

Author: Anne NaudittAnne Nauditt |

© DreamWorks Animation / Universal Pictures

Die „Trolls World Tour“ erobert ab heute euer Heimkino. Im Gepäck haben Poppy, Branch und Co. tolle neue Songs und natürlich jede Menge Glitzer. Was euch sonst noch erwartet und wo ihr den Film sehen könnt, lest ihr hier.

Die kunterbunten Trolls sind zurück! Nachdem sie vor vier Jahren ihr erstes Kinoabenteuer erfolgreich gemeistert und ihre „True Colors“ wieder entdeckt haben, gehen Königin Poppy (Lena Meyer-Landrut) und ihr treuer Begleiter Branch (Mark Forster) 2020 wieder ans Werk. Dieses Mal droht die Gefahr aus einem weit entfernten Troll-Reich: Rock-Königin Barb will die Seiten aller anderen fünf Troll-Königreiche stehlen und sie dem Hard Rock unterwerfen. Aber mit ein bisschen Glitzer und einer Umarmung mehr kann man diese Meinungsverschiedenheit sicher klären, oder?

„Trolls World Tour“: Filmspaß für Groß und Klein

Auch 2020 sorgen die niedlichen kleinen Wesen mit der tollen Haarpracht für gute Unterhaltung für die ganze Familie. Der Film knüpft direkt an den ersten Teil an, lässt sich aber problemlos ohne Vorwissen genießen. Die Handlung und die Dialoge sind auch für kleinere Kinder leicht nachvollziehbar und verständlich. Zur Freude aller, aber besonders der größeren Zuschauer*innen, gibt es auch ein Wiedersehen mit den beliebten Sidekicks Biggie, seinem Haus-Wurm Mr. Dinkles und der ominösen Wolke, Guy Cloud, die allesamt mit ihren Gags auch erwachsenen Humor ansprechen.

Spielerisch greift der Film die musikalische Vielfalt der Troll-Königreiche auf, nimmt sie mit typischen Genre-Klischees auf die Schippe und lässt jede Gruppe ihre großen Hits zum Besten geben. Das lässt nicht nur die die jüngeren Zuschauer*innen mitwippen. Dennoch verliert der Film seine grundlegende Botschaft nie aus den Augen und bringt es beim großen Finale im Rock-Königreich auf den Punkt: Andersartigkeit und Vielfalt sind kein Grund für Groll, sondern bereichern die ganze Gesellschaft. Statt auszugrenzen und anderen seine Überzeugung aufzuzwingen, sollte man respektvoll miteinander umgehen, um friedlich und harmonisch miteinander leben zu können.

Im Vergleich zum ersten Teil kann aber gerade das große Finale nicht ganz mithalten. „True Colors“ und „Can’t Stop The Feeling“, interpretiert von den Stars aus dem Original, Justin Timberlake und Anna Kendrick, kann einfach nichts toppen. Nichtsdestotrotz bringt „Trolls World Tour“ jede Menge Farbe, Glitzer, Musik und natürlich Spaß in die heimischen Wohnzimmer und sorgt für ein gelungenes Filmerlebnis für Groß und Klein.

Weitere Tipps, wie ihr eure Kinder in der Quarantäne-Zeit auf Trapp haltet, seht ihr im Video:

„Trolls World Tour“: Streaminganbieter

Die „Trolls World Tour“ sollte ursprünglich am 23. April 2020 im Kino anlaufen. Da diese derzeit geschlossen sind, gibt es den Film ohne weitere Verzögerung als exklusive Heimkino-Premiere. Eine Übersicht zu den Anbietern und Preisen bekommt ihr hier. Der Link führt euch direkt zur (Streaming-) Plattform eures Vertrauens:

Wer nun Feuer und Flamme ist und die Songs zum immer wieder Anhören für zu Hause haben möchte, kann sich auch direkt den Soundtrack zum Film kaufen oder die Songs via Spotify abspielen.

Das große Pixar-Quiz: Wie gut kennst du die Animationshits?

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare