Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Train to Busan
  4. News
  5. „Train to Busan 3“: „Hellbound“-Schöpfer hat bereits Ideen für nächste Zombie-Apokalypse

„Train to Busan 3“: „Hellbound“-Schöpfer hat bereits Ideen für nächste Zombie-Apokalypse

„Train to Busan 3“: „Hellbound“-Schöpfer hat bereits Ideen für nächste Zombie-Apokalypse
© Splendid/WVG

In einem Interview sprach Regisseur Yeon Sang-ho über seine konkreten Pläne für die Fortsetzung des Zombie-Hits „Train to Busan“. Und die klingen genial.

Poster Train to Busan

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Mit der Netflix-Serie „Hellbound“ hat Filmemacher Yeong Sang-ho den nächsten südkoreanischen Hit abgeliefert. Die Mystery-Horrorserie wird bereits als Nachfolger von „Squid Game“ gehandelt. Die Survival-Thriller-Serie ist immerhin die erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten. Die Verfilmung des Webtoons ist aber nicht der erste Erfolg von Yeong: Mit „Train to Busan“ lieferte er 2016 den für viele besten Zombie-Film überhaupt ab. Die klaustrophobische Story fesselte das Publikum und sorgte in Verbindung mit der emotional aufgeladenen Beziehung der Überlebenden untereinander für Hochspannung.

„Train to Busan“ können Prime-Abonnent*innen aktuell ohne zusätzliche Kosten über Amazon streamen

„Peninsula“, die eigenständige Fortsetzung mit komplett anderen Charakteren sorgte 2020 dagegen für Ernüchterung bei den Fans. Im Gegensatz zu Seok-woo (Gong Yoo aus „Squid Game“), der seine Tochter Soo-an (Kim Su-an) um jeden Preis beschützen will, vermochten die Charaktere in „Peninsula“ nicht zu überzeugen. Jung-seok (Gang Dong-won), Min jung (Lee Jung-hyun) und die anderen Figuren waren einfach zu blass und eindimensional.

Gegenüber Variety ließ Yeong nun wissen, dass er bereits konkrete Ideen für einen weiteren Zombiefilm in diesem Filmuniversum habe. Es gebe nur ein Problem:

„Ich finde, das Zombie-Genre ist sehr traditionsbehaftet, kann aber zur gleichen Zeit auch komplett neu daherkommen, je nachdem, was man einbringt. Ich persönlich habe einige Ideen bezüglich dessen, was nach ‚Peninsula‘ passiert. Ob ich diese in einem Film unterbringen werde, das ist durchaus etwas, das ich anstrebe. Jedoch gibt es aktuell eine Menge Produktionen, an denen ich beteiligt bin. Ich schätze, ich muss meine Ideen besser organisieren und an denen arbeiten, die ich aktuell entwickle. Bislang habe ich als Schöpfer immer alleine gearbeitet. Dieser Tage denke ich über ein System nach, um meine gesamten kreativen Visionen zu verwirklichen.“

Besonders „Train to Busan“ wolle er dabei lieber als Filmreihe fortsetzen, statt den Weg einer Serie zu gehen, wie es aktuell bei vielen Projekten der Fall ist, siehe „Cobra Kai“, „What We Do In The Shadows“ , „Chucky“ und auch „Fargo“. Falls es euch nach Zombie-Nachschlag in Serienform dürstet, hat „The Walking Dead“ in naher Zukunft einiges zu bieten:

The Walking Dead: 5 geplante Spin-offs im Zombie-Universum

„Train to Busan 3“ soll wieder näher am Original sein

Ein Element, das entscheidend zur unglaublichen Spannung bei „Train to Busan“ beitrug, waren die beengten Verhältnisse innerhalb eines Schnellzuges. Dadurch waren die Überlebenden gezwungen, sich der Konfrontation zu stellen, da sie nur begrenzt Raum zur Flucht oder zum Verstecken hatten. Und Yeong will genau dahin zurück:

„Die folgende Geschichte, an die ich denke, wird sich enger an ‚Train to Busan‘ orientieren, wo sich die Handlung auf kleinem und beengtem Raum entfaltete. Das ist etwas, über das ich derzeit sinniere. Und was das Genre betrifft, könnte man sagen, dass es sich zwischen ‚Train to Busan‘ und ‚Peninsula‘ einpendelt.“

Das klingt definitiv interessant. Allzu beengt dürfen die Raumverhältnisse wiederum aber auch nicht sein, denn das würde wiederum die Möglichkeiten zu stark einschränken. Ein „Zombies on a Plane“ wie in „World War Z“ wäre wohl höchstens zehn Minuten lang nett anzusehen. Dagegen wäre ein Kreuzfahrtschiff wieder ein idealer Schauplatz: groß genug und kaum Möglichkeiten zur Flucht – vor allem nicht auf hoher See.

Im Übrigen kommt demnächst auch ein US-Remake zu „Train to Busan“ in die Kinos: „Last Train to New York“.

Ihr wollt die Zombie-Apokalypse lang genug überleben, um am Wiederaufbau der Zivilisation teilzuhaben? Dann macht den Test und seht, ob ihr das Zeug dazu habt:

Test: Würdet ihr die Zombie-Apokalypse überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.