Die Top Ten der CineStar KinochartsIn den CineStar Kinocharts übernimmt in dieser Woche die 3D-Familienkomödie „Für immer Shrek“ als Neueinsteiger der Woche die Spitzenposition und verdrängt die US-Komödie „Sex and the City 2“ auf den zweiten Platz. Auch die nachfolgenden Filme „Prince of Persia: Der Sand der Zeit“ und „Hanni & Nanni“ rutschen um jeweils eine Position runter. „Vergebung“ kann auch in dieser Woche den fünften Platz belegen, gefolgt von „Robin Hood“ und „A Nightmare on Elm Street“ auf dem sechsten und siebten Platz. „Vincent will Meer“ kann mit dem achten Platz eine Platzierung zur Vorwoche gut machen, während „Splice“ einen Platz runter rutscht und sich in dieser Woche auf dem neunten Platz wiederfindet. Den Abschluss der Top Ten macht der Tanzfilm „StreetDance“.Die Kino-Besucherzahlen wurden vom 1. bis 4. Juli 2010 in 534 Sälen der CineStar-Gruppe mit insgesamt rund 117.218 Plätzen ermittelt. Die Top Ten der US-Kinocharts

In den US-amerikanischen Kinos kann der Jugendfilm „The Twilight Saga: Eclipse“ als Neueinsteiger der Woche den ersten Platz sichern und verdrängt die Pixar-Komödie „Toy Story 3“ sogar auf den dritten Platz. Mit einem Rekordstart von 30 Millionen US-Dollar am Mittwoch, 30. Juni 2010, erreicht der dritte Film der „Twilight Saga“ am ersten Wochenende 69 Millionen US-Dollar an den US-Kinokassen. Damit reicht er zwar nicht ganz an den Rekordumsatz des zweiten Films „New Moon“ von 78 Millionen US-Dollar heran, kann sich aber mit einem Erlös von 161 Millionen Dollar an nur fünf Tagen sehen lassen. In Deutschland müssen sich Fans noch bis zum 15. Juli 2010 auf „Eclipse - Biss zum Abendrot“ gedulden.Den zweiten Platz der Top Ten nimmt mit „Die Legende von Aang“ ein weiterer Neueinsteiger der Woche ein. Nach „Toy Story 3“ auf dem dritten Platz folgen die beiden Komödien „Kindsköpfe“ und „Knight & Day“ sowie „Karate Kid“ mit dem sechsten Platz. Der Actionfilm „Das A-Team“, die Komödie „Männertrip“ und DreamWorks „Für immer Shrek“ nehmen die Plätze sieben bis neun ein. Den Abschluss der Top Ten macht in dieser Woche die Komödie „Cyrus“ von den Duplass-Brüdern, der in den US-Charts zehn Plätze in einer einer Woche gut machen kann.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare