Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel
  4. News
  5. Nur noch 3 Tage bei Netflix: Schaut diesen Action-Hit, bevor die Fortsetzung bald im Kino startet

Nur noch 3 Tage bei Netflix: Schaut diesen Action-Hit, bevor die Fortsetzung bald im Kino startet

Nur noch 3 Tage bei Netflix: Schaut diesen Action-Hit, bevor die Fortsetzung bald im Kino startet
© IMAGO / Everett Collection

Action-Star Tom Cruise bringt das Spektakel bald auf die Leinwand zurück. Den perfekten Film, um euch darauf einzustimmen, gibt es aber nicht mehr lange bei Netflix.

Wer Lust auf Action-Kino mit dem stets waghalsigen Hollywood-Star Tom Cruise hat, musste sich in den letzten vier Jahren mit dem Heimkino begnügen. Nach „Mission: Impossible – Fallout“ blieb Cruise dem Kinoprogramm fern, was hauptsächlich an der Corona-Pandemie lag. Denn „Top Gun: Maverick“ sollte ursprünglich mal 2020 in die Kinos kommen, was aber offensichtlich nicht klappte. Nach etlichen Verschiebungen soll die Fortsetzung zum kultigen 80er-Jahre-Actionfilm am 26. Mai 2022 das Licht der deutschen Kinosäle erblicken.

Da der erste Teil schon 36 Jahre auf dem Buckel hat, werden einige ihn sicherlich sehen wollen, um die Erinnerungen aufzufrischen oder auch um ihn zum allerersten Mal zu erleben. Netflix bietet euch dazu die Chance, allerdings nicht mehr lange: „Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel“ gibt es bei dem Streamingdienst nur noch bis zum 30. April. Entsprechend solltet ihr euch vielleicht den Freitagabend freiräumen, um euch perfekt auf „Top Gun: Maverick“ vorbereiten zu können. Auf die rasante Fortsetzung stimmt euch auch der folgende Trailer ein:

Top Gun Maverick - Finaler Trailer Deutsch

„Top Gun 2“ spielt mit dem Erbe des kultigen Actionfilms

Im Zentrum von „Top Gun“ steht Lieutenant Pete „Maverick“ Mitchell, der von Tom Cruise dargestellt wird. Der Kampfpilot soll in einer Gruppe Elite-Kampffliegerpiloten den letzten Feinschliff erhalten, was bei dem draufgängerischen Maverick dringend nötig ist. Vor allem mit einem anderen Flieger mit dem Spitznamen „Iceman“ (Val Kilmer) liefert sich Maverick ein Privatduell, das jedoch jäh von einem tragischen Todesfall überschattet wird.

Den original „Top Gun“ von Regisseur Tony Scott umweht natürlich eine kultige Aura, auch wenn der Action-Film nicht frei von Kritik ist. Immerhin wird ihm vorgeworfen, Militärpropaganda betrieben zu haben und tatsächlich konnte sich die US Navy, die den Film stark unterstützte, über ein aufpoliertes Image und ansteigende Rekrutierungszahlen freuen.

Wir dürfen gespannt sein, ob „Top Gun: Maverick“ auf diese Kritik eingeht. In der Fortsetzung kehrt Cruise als Maverick zurück, der diesmal als altmodischer und aus der Zeit gefallener Ausbilder gilt. Neben seinem Platz im Militär muss sich der Pilot auch seiner Vergangenheit stellen, denn einer seiner Schüler ist der Sohn seines verunglückten Freundes. Die Fortsetzung dürfte gewohnte Cruise-Unterhaltung bieten, Regisseur Joseph Kosinski verriet jüngst, dass man aufgrund der aufwendigen Flugszenen so viel Material wie die gesamte „Der Herr der Ringe“-Trilogie zusammen gefilmt habe. Entsprechend gespannt dürfen wir auf das Ergebnis sein, das uns ja zum Glück bald endlich im Kino erwartet.

Die 80er boten natürlich noch etliche weitere Kino-Highlights. Wie gut kennt ihr das Film-Jahrzehnt?

80er-Quiz: Könnt ihr die Filme des Jahrzehnts an nur einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.