1. Kino.de
  2. Filme
  3. Too Legit: The MC Hammer Story

Too Legit: The MC Hammer Story

Filmhandlung und Hintergrund

Das Leben und Wirken des Hiphop-Pioniers MC Hammer steht im Mittelpunkt eines für solcherlei Verhältnisse recht actiongeladenen Biopics aus der zuständigen VH1-Musikfilmschmiede. Die Action ergibt sich zwangsläufig aus dem militanten Umfeld, in dem die Rap-Kultur erblüht, und beinhaltet unter anderem eine längere Episode zum Tode des Hammer-Freundes Tupac Shakur. Nicht nur deshalb auch für non-Hiphopper eine interessante...

In der Baseballarena zu Oakland, wo er als Balljunge arbeitet, erhält der kleine Stanley Burrell wegen seiner Ähnlichkeit mit einem Spieler den Spitznamen „Hammer“, den er prompt beibehält, als er in fortgeschrittenerem Alter den Weg eines Berufsmusikers einschlägt. Vom Star der Gospelszene entwickelt er sich schnell zum Hiphop-Pionier, als er seine Begabung zum Bühnentanz erkennt. Einer Serie von Hits und Erfolgen folgt der Niedergang in den 90ern, als Hammer sich in den Intrigen des Gangsterrap verstrickt und finanziellen Schiffbruch erleidet.

Die Karriere des Hiphop-Pioniers MC Hammer ist das Thema dieses ordentlich recherchierten und gut gespielten Musikfilms aus der VH1-Produktion.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Leben und Wirken des Hiphop-Pioniers MC Hammer steht im Mittelpunkt eines für solcherlei Verhältnisse recht actiongeladenen Biopics aus der zuständigen VH1-Musikfilmschmiede. Die Action ergibt sich zwangsläufig aus dem militanten Umfeld, in dem die Rap-Kultur erblüht, und beinhaltet unter anderem eine längere Episode zum Tode des Hammer-Freundes Tupac Shakur. Nicht nur deshalb auch für non-Hiphopper eine interessante und aufschlussreiche Angelegenheit. Top 75 möglich.

Kommentare