Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tomb Raider 2
  4. Suche nach neuer Lara Croft: „Tomb Raider 2“ gestrichen, nun folgt ein Reboot

Suche nach neuer Lara Croft: „Tomb Raider 2“ gestrichen, nun folgt ein Reboot

Suche nach neuer Lara Croft: „Tomb Raider 2“ gestrichen, nun folgt ein Reboot
© IMAGO / Everett Collection

„Tomb Raider“ gehört zu jenen großen Videospiel-Marken, die bereits mehrere Film-Adaptionen spendiert bekommen haben. In Zukunft werden diese allerdings nicht mehr von MGM produziert.

Tomb Raider 2

Die Filmproduktionsgesellschaft Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) ist für drei „Tomb Raider“-Filme verantwortlich. Dabei wird es auch wohl bleiben, denn laut einer Meldung des Branchenmagazins The Wrap wird es zumindest unter der Führung vom MGM künftig keine „Tomb Raider“-Ableger mehr geben.

Sie ist eine Ikone der Videospielgeschichte und war seit ihrem Debüt im Jahr 1996 in ganzen 14 Videospiel-Abenteuern vertreten. Nachdem die ersten vier Games erschienen waren, kam es schließlich zur ersten Leinwandadaption „Lara Croft: Tomb Raider“ mit Angelina Jolie in der Rolle der titelgebenden Schatzsucherin. Trotz miserabler Kritiken und einem ausgebliebenen Erfolg an den Kinokassen kam es 2003 zu einer Fortsetzung.

Statt Simon West („Con Air“) nahm nun Jan den Bont („Basic Instinct“) Platz im Regie-Stuhl und inszenierte mit „Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens“ ein Sequel, das zwar bei der Fachpresse ein wenig besser ankam als der Vorgänger, aus finanzieller Hinsicht jedoch einen noch größeren Flop darstellte.

Schließlich wurde die Reihe nach nur zwei Ablegern beendet, bevor die Marke 2018 wieder ausgegraben und neu aufgelegt wurde. Unter dem schlichten Titel „Tomb Raider“ stürzte sich Alicia Vikander als Titelheldin in das von Roar Uthaug („The Wave – Die Todeswelle“) inszenierte Abenteuer. Auch hier blieb der Mega-Erfolg zwar aus, doch Alicia Vikander sowie MGM hatten bereits Pläne für ein Sequel.

In den folgenden Zeilen verraten wir euch, warum es zunächst zu keiner „Tomb Raider“-Fortsetzung mit Alicia Vikander kommen wird. Doch vorab möchten wir euch zehn weitere Sequels präsentieren, die vermutlich niemals das Leinwandlicht erblicken werden:

10 Fortsetzungen, die (wahrscheinlich) niemals gedreht werden

Deshalb bekommt „Tomb Raider“ keine Fortsetzung

Die Vorbereitungen für „Tomb Raider 2“ befanden sich schon in vollem Gange: Misha Green, die nach dem Ausstieg von Amy Jump und Ben Wheatley die Funktionen als Drehbuchautorin und Regisseurin übernahm, hatte bereits im Mai 2021 via Twitter verkündet, dass der erste Drehbuchentwurf für den Film mit dem Arbeitstitel „Tomb Raider: Obsidian“ fertiggestellt sei.

„Es ist nach wie vor ein weiter Weg bis zum Produktionsbeginn. Der Titel ist auch noch nicht bestätigt. Aber der erste Entwurf ist fertig.“

Doch nun verlor MGM jüngst die Filmrechte an „Tomb Raider“, da die Frist, dem Film bis Mai 2022 grünes Licht zu geben, nicht eingehalten wurde. Die Rechte fielen zurück an den Filmproduzenten Graham King und seine Produktionsfirma GK Films. Verschiedene Filmstudios und Streamingdienste sollen wohl an der Marke interessiert sein, sodass nun ein wahres Wettbieten im Gange ist.

Was mit der Marke geschehen wird, ist demnach noch unklar. Doch es steht fest, dass Alicia Vikander von ihrer Rolle als Lara Croft entbunden wurde und eine neue Darstellerin in ihre Fußstapfen treten wird, sobald die Rechte bei einem neuen Inhaber gelandet sind. Wenn ihr euch den ersten und einzigen Auftritt der 33-jährigen Darstellerin als abenteuerlustige Archäologin noch einmal anschauen möchtet, dann steht euch „Tomb Raider“ bei Amazon Prime Video zum Kaufen und Leihen zur Verfügung.

Wie gut kennt ihr euch mit dem Action-Kino der 2010er-Jahre aus? Testet es jetzt in unserem Quiz: 

Actionfilm-Quiz: Erkennst du die Actionkracher der 2010er-Jahre an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.