1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tödliches Vertrauen
  4. Die Monster sind los

Die Monster sind los

Kino.de Redaktion |

Tödliches Vertrauen Poster

Am Wochenende startete Monsters, Inc. in den US Kinos und erwies sich für Disney als äußerst profitables Geschäft. Der Film spielte 63.5 Millionen Dollar ein und schaffte damit den besten Start eines animierten Films und brach gleichzeitig den Hausrekord von Disney. Außerdem reihte sich der Film auf der Liste der besten Neustarts des Jahres 2001 auf Platz 4 ein und schaffte es in der ewigen Bestenliste auf Platz 6. Jet Li’s neuer Film The One startete ebenfalls dieses Wochenende in den US Kinos und musste sich mit 20 Millionen Dollar auf Platz 2 einreihen. Außerdem startete John Travolta’s neuer Film Domestic Disturbance mit 14 Millionen Dollar und ergatterte Platz 3. Aus französischer Sicht gibt es ebenfalls positives zu berichten, denn Jean-Pierre Jeunet’s zauberhafter Film Amélie spielte in nur drei Kinosälen 140.000 Dollar ein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Travoltas "Basic" Instinct

    Travoltas "Basic" Instinct

    Jonathan Krane arbeitet ab sofort nicht mehr für Hollywood-Legende John Travolta. Schon beim neuen Projekt „Basic“ wird er nicht wie bisher im Abspann des Films auftauchen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Monster sind los

    Am Wochenende startete Monsters, Inc. in den US Kinos und erwies sich für Disney als äußerst profitables Geschäft. Der Film spielte 63.5 Millionen Dollar ein und schaffte damit den besten Start eines animierten Films und brach gleichzeitig den Hausrekord von Disney. Außerdem reihte sich der Film auf der Liste der besten Neustarts des Jahres 2001 auf Platz 4 ein und schaffte es in der ewigen Bestenliste auf Platz...

    Kino.de Redaktion  
  • Steve Buscemi in "Domestic Disturbance"

    Am Montag begann die Produktion des Paramount Films Domestic Disturbance. Regisseur Harold Becker erzählt die Geschichte eines geschiedenen Mannes, der herausfindet, daß der Stiefvater seines Sohnes nicht das ist, was er vorgibt zu sein. Der erschütterte Vater wird von John Travolta gespielt und Vince Vaughn ist als böser Stiefvater zu sehen. Steve Buscemi wird einen Mann aus Vince Vaughn’s Vergangenheit spielen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare