Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Töchter

Töchter

   Kinostart: 07.10.2021

Töchter: Deutsche Tragikomödie um zwei beste Freundinnen und ihre Probleme mit ihren Vätern

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

„Töchter“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Deutsche Tragikomödie um zwei beste Freundinnen und ihre Probleme mit ihren Vätern

Es ist ein trauriger Anlass, für den Martha (Alexandra Maria Lara), ihre beste Freundin Betty (Birgit Minichmayr) und Marthas Vater Kurt (Josef Bierbichler) sich ins Auto setzen. Ihre Reise führt von Dortmund in die Schweiz, dort hat Kurt in zwei Tagen einen Termin: zum Sterben. Er spukt Blut, trägt eine Windel und hat die Lust am Leben endgültig verloren.

Betty, die das Fehlen ihres Stiefvaters Ernesto nie überwunden hat, wurde jüngst aus einer Nervenheilanstalt entlassen, fährt trotz Antidepressiva den Ritt in die Alpen. Martha scheut sich seit über fünf Jahren und einem grausigen Unfall davor, hinterm Steuer zu sitzen. Unterwegs möchte der Vater seiner Tochter einige weise Ratschläge mitgeben, verfällt jedoch in alte Muster, die die beiden Freundinnen nur zu gut kennen. Enttäuschungen, vertane Aussprachen und das Fehlen ihrer Väter sind die Konstanten in ihrem Leben.

Was als Tagestrip in die Schweiz beginnt, wird für die drei zum Roadtrip durch halb Europa. Auf der Reise werden einige Versprechen gebrochen, versucht, letzte Brücken zueinander zu schlagen und einige Überraschungen über Bettys Vater gelüftet.

„Töchter“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Humor und Tragödie treffen in der Adaption von Lucy Frickes gleichnamigen Roman aufeinander. Regisseurin Nana Neul las den Roman bereits vor Veröffentlichung und bemühte sich sodann um die Verfilmungsrechte.

In den Hauptrollen von „Töchter“ sind Alexandra Maria Lara („Der Fall Collini“), Birgit Minichmayr („Schachnovelle“) und Josef Bierbichler („Das weiße Band“) zu sehen. Die Dreharbeiten fanden mit strengem Hygienekonzept inmitten der Coronapandemie an den Originalschauplätzen in Italien, Deutschland, und Griechenland statt.

Nach langem Warten ist es endlich soweit: Am 7. Oktober 2021 ist der Kinostart von „Töchter“ in den deutschen Kinos. Die FSK stufte das Drama ab 12 Jahren ein.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,4
35 Bewertungen
5Sterne
 
(16)
4Sterne
 
(4)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(9)

Wie bewertest du den Film?