Todfreunde - Bad Influence

Kinostart: 21.06.1990

Filmhandlung und Hintergrund

Beklemmender Thriller, der Elemente von Hitchcocks „Der Fremde im Zug“ und der klassischen „Faust“-Sage aufgreift und mit den düsteren Elementen des Neo-„film noir“ versetzt. Voyeurismus und Video spielen eine elementare Rolle in dem ungemein effektiv und spannend umgesetzten endlosen Alptraum eines Yuppies, dessen Flirt mit einer ihm fremden Welt beinahe tödliche Folgen hat. James Spader („Sex, Lügen und Video“) und...

Der Marketingexperte Michael macht zufällig die Bekanntschaft des geheimnisvollen, selbstsicheren Alex. Michael ist umgehend fasziniert von Alex, repräsentiert dieser doch die ihm fremde Welt der Nacht, Drogen und Obsessionen. Alex versteht es perfekt, Michael zu manipulieren. Er reißt den einstmals biederen Yuppie in einen Strudel der Amoral, der in der Ermordung der Geliebten Michaels gipfelt, die Alex Michael in die Schuhe schiebt. Michael versucht sich endgültig von Alex‘ verheerendem Einfluß zu befreien, indem er ihm nach Hause folgt, um belastendes Beweismaterial zu vernichten. Alex ertappt ihn. Im entstehenden Handgemenge tötet Michael Alex.

Der Marketingexperte Michael macht zufällig die Bekanntschaft des geheimnisvollen Alex. Dieser reißt den einstmals biederen Yuppie in einen Strudel der Amoral, der in der Ermordung der Geliebten Michaels gipfelt. Immens spannender Nachtthriller, der sich zu einem gewaltigen Alptraum entwickelt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Beklemmender Thriller, der Elemente von Hitchcocks „Der Fremde im Zug“ und der klassischen „Faust“-Sage aufgreift und mit den düsteren Elementen des Neo-„film noir“ versetzt. Voyeurismus und Video spielen eine elementare Rolle in dem ungemein effektiv und spannend umgesetzten endlosen Alptraum eines Yuppies, dessen Flirt mit einer ihm fremden Welt beinahe tödliche Folgen hat. James Spader („Sex, Lügen und Video“) und Rob Lowe („Masquerade“) als sein Alter ego bzw. moderner Mephisto liefern sich ein atemberaubendes Duell, das es in punkto Intensität mit „Blue Steel“ oder „Internal Affairs“ aufnehmen kann. Thrillerfans werden begeistert sein.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Todfreunde - Bad Influence