Filmhandlung und Hintergrund

Hercule Poirot geht auf Kreuzfahrt in Ägypten.

Frisch verlobt, nimmt Millionenerbin Linnet mit ihrem Partner Simon an einer Kreuzfahrt auf dem Nil teil. Mit an Bord ist der belgische Detektiv Hercule Poirot. Linnet wird ermordet, alle Fahrgäste sind verdächtig, weil sie in irgendeiner Weise Verbindung zu Linnet hatten, so Simons frühere Verlobte Jacqueline, eine Jet-Set-Lady, auch Simon selbst und andere. In der Begleitung von Colonel Race, kann Poirot den Fall erst nach dem Tod zweier Tatzeugen lösen: Es waren Jacqueline und Simon, die an Linnets Erbe gelangen wollten.

Agatha-Christie-Krimi, in dem der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot den rätselhaften Mord auf einem Nildampfer zu klären hat. - Für die Kostüme erhielt der Film einen Oscar.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tod auf dem Nil

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tod auf dem Nil: Hercule Poirot geht auf Kreuzfahrt in Ägypten.

    Die opulenteste und spannendste der Agatha-Christie-Verfilmungen der 70er und 80er Jahre, inszeniert von John Guillermin („Die Brücke von Remagen“). Wie in allen Filmen der Reihe wird der Starbesetzung um David Niven („Casino Royale“), Sängerin Jane Birkin, Lois Chiles („James Bond 007 - Moonraker“) und Mia Farrow („Der große Gatsby“) großer Raum zur Entfaltung gegeben. Das Top-Ensemble wird gekrönt von Sir Peter Ustinov (1921 - 2004) als Poirot. Oscar 1978 für die Kostüme.

News und Stories

Kommentare