Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. To All the Boys I've Loved Before
  4. News
  5. Diesen Netflix-Film könnt ihr jetzt auch ohne Abo kostenlos sehen

Diesen Netflix-Film könnt ihr jetzt auch ohne Abo kostenlos sehen

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Netflix

Mit einer „Rotten Tomatoes“-Bewertung von 97% konnte „To All the Boys I’ve Loved Before“ bereits einige Netflix-Fans gewinnen. Ab jetzt können sich auch Zuschauer*innen ohne Abo von dem Liebesfilm überzeugen.

Seit dem 12. Februar 2020 läuft bei Netflix die Teenieromanze „To All the Boys: P.S. I Still Love You“. Nutzer*innen des Streaming-Dienst können den Film kostenlos streamen. Für alle Romantiker, die noch kein Netflix-Abo besitzen, gibt es jetzt gute Nachrichten. Denn der Streaming-Dienst stellt den ersten Teil der Reihe – „To All the Boys I’ve Loved Before“ – für alle kostenlos zur Verfügung. Bis zum 9. März 2020 können auch Filmfans ohne Netflix-Abo den Liebesfilm umsonst streamen (Quelle: Deadline). Der Valentinstag ist also gerettet, auch hier zulande, denn die besondere Netflix-Aktion gilt auch in Deutschland.

Im ersten Teil, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Jenny Han, erlebt Lara Jean (Lana Condor, „X-Men: Apocalypse“) den Schock ihres Lebens. Aus anfangs unerklärlichen Gründen wurden alle Briefe, die sie an ihre ehemaligen Schwärme geschrieben hat, verschickt. Einer davon ging an Josh (Israel Broussard, „Happy Deathday“), dem Exfreund ihrer Schwester Margot (Janel Parrish, „Pretty Little Liars“). Ein weiterer Brief wird an Schulschwarm Peter (Noah Centineo) geschickt. Der wurde gerade erst von seiner Freundin verlassen. Um sie zurückzugewinnen, geben sich er und Lara Jean als Paar aus. Wie dieses Liebesdebakel am Ende ausgeht, könnt ihr jetzt kostenlos bei Netflix* sehen.

Es liegt Liebe in der Luft: Diese romantischen Filme könnt ihr mit Netflix-Abo sehen:

Netflix bringt euch noch mehr geliebte Boys

„To All the Boys I‘ve Loved Before“ ist 2018 auf Netflix gestartet und wurde von Kritikern und Zuschauer*innen zugleich gelobt. Die Handlung mitsamt der diversen Besetzung kam so gut an, dass Netflix sich kurz darauf entschieden hat das zweite Buch ebenfalls zu verfilmen. Doch bei zwei Filmen sollte es nicht bleiben. „To all the Boys: Always and Forever, Lara Jean“, der dritte Teil der Liebesfilme, ist laut Hauptdarstellerin Lana Condor bereits abgedreht und soll noch in diesem Jahr bei Netflix erscheinen.

– Warnung: Es folgen Spoiler zu „To All the Boys: P.S. I Still Love You“ und dem Roman „Always and Forever, Lara Jean“ –

Da sich die ersten beiden Filme an den ersten beiden Büchern orientieren, kann man davon ausgehen, dass der letzte ebenfalls auf der Romanvorlage basiert. Im gleichnamigen Buch steht Lara Jeans letztes Jahr an der High School bevor. Neben der Hochzeit ihres Vaters ist die Protagonistin vor allem mit einer Frage beschäftigt: Wie soll es weitergehen? Da das College kurz vor der Tür steht, muss sich Lara Jean entscheiden. Bleibt sie in der Nähe ihrer Familie und ihrer großen Liebe oder schlägt sie einen völlig neuen Weg ein? Ein Startdatum für den dritten Teil ist bislang nicht bekannt.

Kennt ihr euch in Sachen Liebesfilme aus? Macht jetzt das Quiz:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare