Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ticket Out

Ticket Out

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Familienkonflikt à la US-Primetime-Fernsehthriller. Mit einer rechtschaffenen Mutter (Alexandra Breckenridge aus „The Ex List“), die vom Gesetz benachteiligt wird zugunsten eines Gewaltmenschen im Nadelstreif, und einem etwas undurchsichtigen Retter, der allein dadurch noch ein bisschen undurchsichtiger wirkt, weil er von Parade-Gangsterdarsteller Ray Liotta („Goodfellas“) verkörpert wird. Dazu viel Herzschmerz, eine...

Um die Kinder vor dem prügelnden Ex-Gatten zu schützen, klemmt sich Jocelyn Sohn und Tochter unter den Arm und taucht in der Provinz unter. Weil dem Ex aber erst kürzlich das Teilsorgerecht zugesprochen wurde, jagen nun Polizei, FBI und Medien hinter der „Kindsentführerin“ her. Da naht Hilfe in Gestalt des freundlichen Jim und seiner etwas dubiosen Untergrund-Fluchthilfeorganisation. Jim verspricht Jocelyn, sie nach Kanada in Sicherheit zu bringen. Doch auch der Ex scheut weder Kosten noch Tricks, um wieder Zugriff auf seine Familie zu bekommen.

Bevor Jocelyn das Sorgerecht für ihre Kinder an den sadistischen Ex-Mann verliert, flieht sie lieber mit ihnen Richtung Kanada. Gut gespielter, atmosphärisch dichter Low-Budget-Thriller.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ticket Out

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Familienkonflikt à la US-Primetime-Fernsehthriller. Mit einer rechtschaffenen Mutter (Alexandra Breckenridge aus „The Ex List“), die vom Gesetz benachteiligt wird zugunsten eines Gewaltmenschen im Nadelstreif, und einem etwas undurchsichtigen Retter, der allein dadurch noch ein bisschen undurchsichtiger wirkt, weil er von Parade-Gangsterdarsteller Ray Liotta („Goodfellas“) verkörpert wird. Dazu viel Herzschmerz, eine Menge Verfolgungsjagden mal mit und mal ohne Geballer aus Schnellfeuerwaffen, und eine nette Überraschung zum Schluss obendrauf.
    Mehr anzeigen