Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thunder Force
  4. Abgedrehter Netflix-Superheldinnen-Spaß der anderen Sorte: Erster Trailer zu „Thunder Force“

Abgedrehter Netflix-Superheldinnen-Spaß der anderen Sorte: Erster Trailer zu „Thunder Force“

Hy Quan Quach |

© HOPPER STONE/NETFLIX

Der erste Trailer zum kommenden Netflix-Superheldinnenfilm „Thunder Force“ ist da. Und er strotzt nur so vor schrägen Gestalten.

Superheld*innen besitzen einen unheimlich durchtrainierten Astralkörper, quellen nur so über vor Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen und sind strahlende Vorbilder für alle. Kurz, sie sind wandelnde Götter. Es sei denn, sie heißen Melissa McCarthy und Octavia Spencer. Dann sind sie Menschen wie wir und treten selbst mit übermenschlichen Fähigkeiten von einem Fettnäpfchen ins nächste. Genau das ist in der kommenden Netflix-Superheldinnen-Komödie „Thunder Force“ der Fall, wie der erste veröffentlichte Trailer zeigt:

Lydia (Melissa McCarthy) und Emily (Octavia Spencer) waren in ihrer Kindheit die besten Freundinnen. Das ist aber schon sehr lange her. Während sich Emily zu einer erfolgreichen Wissenschaftlerin und Unternehmerin entwickelt hat, ist Lydia eher abgebrannt. Just als sie sich wieder annähern und Emily Lydia ihre fantastische Arbeit demonstriert, injiziert sich diese aus Versehen den Prototypen für Superstärke. Doch diese kommen zur rechten Zeit, denn Chicago wird von Super-Bösewichten heimgesucht. Gemeinsam mit Lydias Superstärke und Emilys Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen, gehen sie als Thunder Force gegen das Verbrechen vor.

Ihr wollt wissen, welche Film-Highlights euch 2021 auf Netflix erwarten? Dann schaut hier mal rein:

„Thunder Force“: Kann Melissa McCarthy wieder ein großes Publikum begeistern?

Die 50-jährige Comedian Melissa McCarthy konnte sich nie wirklich vom „Ghostbusters“-Flop erholen. Davor landete sie mit „Taffe Mädels“ und „Spy: Susan Cooper Undercover“ große Hits und war auf dem besten Weg nach ganz oben. „Thunder Force“ startet zwar nicht in den Kinos, sondern wird direkt über Netflix veröffentlicht, aber über den Streamingdienst erreicht man vor allem in den heutigen Zeiten ein großes Publikum. Das könnte McCarthy dienlich sein, wenn am 24. Juni 2021 ihr nächster Film „Superintelligence“ in den deutschen Kinos startet.

Ihr habt „The Happytime Murders“ mit Melissa McCarthy noch nicht gesehen? Dann streamt den Film über Amazon

An ihrer Seite spielen in „Thunder Force“ die geniale Octavia Spencer, MCU-Star Pom Klementieff, Jason Bateman, Bobby Cannavale sowie Melissa Leo mit. Regie führte hierbei McCarthys Ehemann Ben Falcone. „Thunder Force“ wird ab dem 9. April 2021 über Netflix bereitgestellt.

Ihr habt schon bei so gut wie jeder Komödie gelacht? Dann stellt euer Wissen unter Beweis mit diesem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories