Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor: Tag der Entscheidung
  4. News
  5. HDfilme.TV | Kino-Streams in HD: Kostenlos Filme und Serien online sehen – legal oder illegal?

HDfilme.TV | Kino-Streams in HD: Kostenlos Filme und Serien online sehen – legal oder illegal?

Author: Daniel JohnsonDaniel Johnson |

Thor: Tag der Entscheidung Poster

HDfilme.tv ist ein beliebter Streaming-Anbieter für Filme und Serien. Doch ist das für User der Seite juristisch im grünen Bereich? Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs sorgt für eine klarere Rechtslage.

Es ist Feierabend, die Couch bequem, das Bierchen in der einen Hand, die Fernbedienung (oder Maus) in der anderen. Heute geht ihr bestimmt nicht mehr raus - heute ist Heimkino angesagt! Bei der Suche nach den aktuellsten Filmen stoßen viele auf das verlockende und umfangreiche Streaming-Angebot von HDfilme.tv. Auch neueste Blockbuster sind dort schon bei Kinostart kostenlos verfügbar. Die Betreiber der Seite bewegen sich daher mit Sicherheit im illegalen Bereich, denn die Macher des Films haben gerade erst begonnen, die Kosten wieder einzuspielen. Doch auch die Nutzer von HDfilme.tv bewegen sich im urheberrechtlichen Abseits, wie der Europäische Gerichtshof schon im April 2017 urteilte. Wir präsentieren euch im Folgenden einige Punkte zur rechtlichen Lage.

Seid ihr auf der Suche nach einem legalen Streamingdienst? Dann schaut euch unseren großen Vergleich im Video an und findet den Anbieter, der zu euch passt:

Ab 24. März 2020 verfügbar: Hier könnt ihr Disney+ im Testabo bestellen

Filme & Serien legal und günstig streamen:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Streaming-Alternativen zu Kinox.to, Movie4k, HDfilme & Co - legal und bezahlbar

EuGH-Urteil: Auch Nutzer von HDfilme.tv handeln illegal

  • Bei einem Stream werden die Filmdaten im Cache eures Computers zwischengespeichert. Ob diese Zwischenspeicherung schon eine illegale Kopie im Sinne des Urheberrechts darstellt, hat auch unter Juristen immer wieder für heftige Diskussionen gesorgt.
  • Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) setzte den Diskussionen mit einem Urteil vom April 2017 ein Ende, um die Rechte der Urheber und Lizenzinhaber wesentlich zu schützen: Das Urteil nimmt Nutzer von Streaming-Diensten in die Pflicht, vor dem Anschauen eines Streams zu prüfen, ob es sich um eine offensichtlich rechtswidrige Vorlage handelt.
  • Wer wider besseren Wissens einen illegalen Stream anschaut, macht sich urheberrechtlich strafbar.
Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Movie4k & Alternativen: Vorsicht bei diesen Streaminganbietern!

Das EuGH-Urteil im Video erklärt

HDfilme.tv - Das sind die Alternativen zum illegalen Stream

Nicht nur moralisch, sondern auch rein rechtlich raten wir klar von der Nutzung von HDfilme.tv und anderen illegalen Streaming-Diensten ab. Nicht nur bringt ihr die Menschen um ihren Verdienst, die tolle Filme für euch machen, ihr macht euch auch strafbar. Außerdem ist die Verwertungskette von Filmen und Serien mittlerweile so schnell, dass selbst Kinomuffel schon ein halbes Jahr nach Kinostart in den Genuss der DVD/Blu-ray kommen oder bei einem der großen Streaming-Dienste Amazon Video, NetflixSky Ticket und vielen anderen fündig werden. HDfilme.tv und seine zwielichtigen Brüder im Geiste nerven euch mit Pop-Ups, Malware, teils grottiger Qualität und einer reellen Chance auf den noch nervigeren Brief vom Abmahnanwalt. Klarer Fall: Finger weg!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories