Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. „Thor 4“: Kurioser MCU-Neuzugang ist nur ein Streich für „Guardians of the Galaxy 3“-Regisseur

„Thor 4“: Kurioser MCU-Neuzugang ist nur ein Streich für „Guardians of the Galaxy 3“-Regisseur

„Thor 4“: Kurioser MCU-Neuzugang ist nur ein Streich für „Guardians of the Galaxy 3“-Regisseur
© Disney/Marvel Studios

„Thor 4“-Regisseur Taika Waititi hat das Drehbuch des MCU-Films für einen Spaß mit seinem Kollegen James Gunn umgeschrieben.

Mit „Thor: Love and Thunder“ erwartet uns das nächste verrückte und lustige Abenteuer im Marvel Cinematic Universe (MCU). Der Film ist voll gepackt mit absurden Ideen, für die Regisseur Taika Waititi bekannt ist. Dazu gehören zum Beispiel auch die zwei asgardischen Ziegen Toothgnasher und Toothgrinder, die fliegend den Streitwagen von Thor ziehen und auch schon im Trailer zu sehen waren.

Warum Waititi die beiden Wesen in den Marvel-Film eingebaut hat, hat Star-Lord-Darsteller Chris Pratt bei der Weltpremiere von „Thor: Love and Thunder“ verraten (via ComicBook.com):

„Wir haben Weltraum-Ziegen. Ich erinnere mich, dass Taika [Waititi] meinte, ich werde ihn nicht nachmachen, aber er meinte, dass er einfach wollte, dass James [Gunn] mit ein paar Ziegen weiterarbeiten muss. Er meinte: ‚Ich habe das Drehbuch umgeschrieben und entschieden, ein paar Ziegen reinzupacken, um zu sehen, was er daraus macht.‘ James muss da weitermachen, wo Taika aufgehört hat und hat uns ein paar Weltraum-Ziegen überlassen […] Ich denke, Taika spielt nach seinen eigenen Regeln, wenn ihr versteht, was ich meine? […] Es gibt einige Dinge, die er gemacht hat, von denen ich denke, dass sie ein Insiderwitz für James sind.“

Die beiden Ziegen sind allerdings nicht die Erfindung von Waititi oder von Marvel, sondern sind Teil der nordischen Götter- und Heldensagen, der „Edda“. Dort sind sie bekannt unter den Namen Tanngrisnir und Tanngnjóstr und ebenfalls treue Begleiter von Thor, der sie allerdings irgendwann verspeist und danach wieder zum Leben erweckt.

Spannende Fakten aus dem MCU gibt es in unserem Video:

Thor könnte in „Guardians of the Galaxy 3“ einen Auftritt haben

„Guardians of the Galaxy: Volume 3“ von James Gunn startet am 4. Mai 2023 in den deutschen Kinos und bildet den Abschluss für das Team rund um Star-Lord. Da die beiden Ziegen von Thor nun wohl in dem Film auftauchen werden, ist auch ein Auftritt des Donnergottes nicht unwahrscheinlich, auch wenn noch nichts bestätigt wurde. Schließlich sind Toothgnasher und Toothgrinder Thor untergeben. Ebenso wie Waititi können wir gespannt sein, wie Gunn mit den Dingen umgehen wird, die sein Kollege ihm als Scherz auferlegt hat. Davor sehen wir ab dem 6. Juli 2022 aber erst einmal, was der neuseeländische Filmmacher in „Thor: Love and Thunder“ aus den Ziegen gemacht hat.

Welche Marvel-Held*innen verbergen sich unter diesen Kostümen:

MCU-Quiz: Kannst du alle Charaktere an ihren Kostümen erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.