Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Nächster Götter-Killer in „Thor 4“? Marvel-Leak deutet MCU-Debüt eines wichtigen Gegners an

Nächster Götter-Killer in „Thor 4“? Marvel-Leak deutet MCU-Debüt eines wichtigen Gegners an

Nächster Götter-Killer in „Thor 4“? Marvel-Leak deutet MCU-Debüt eines wichtigen Gegners an
© IMAGO / Mary Evans

Die beiden Thors bekommen es bei ihrem MCU-Auftritt offensichtlich nicht nur mit dem Götterschlächter zu tun. Doch welche sonderbare Kreatur wurde jetzt enthüllt?

Poster

Thor 4: Love and Thunder

Spielzeiten in deiner Nähe

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Thor: Love and Thunder“! –

Mit „Thor: Love and Thunder“ erwartet Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) offensichtlich ein wahres Highlight. Thor (Chris Hemsworth) ist in der Form seines Lebens, Jane Foster (Natalie Portman) wird im MCU erstmals zu Mighty Thor, das Asgard-Theaterstück kehrt zurück, Gorr der Götterschlächter (Christian Bale) dürfte ein mehr als würdiger Gegner sein, Russell Crowe feiert als Zeus sein MCU-Debüt und natürlich zeichnet hier erneut Taika Waititi als Regisseur und Autor verantwortlich, der schon mit „Thor – Tag der Entscheidung“ ein wahres Feuerwerk an witzigen und verrückten Einfällen abfeuerte.

Thors Hammer und mehr Marvel zum Selberbauen gibt es hier bei LEGO

Da der erste Trailer und selbst die ersten offiziellen Bilder aus dem Film noch auf sich warten lassen, müssen wir weiterhin mit Leaks vorliebnehmen. Und die erreichen uns wie so oft im MCU durch Merchandise, erst jüngst gewährte uns ein LEGO-Set einen Blick auf Gorr der Götterschlächter. Jetzt macht wieder ein LEGO-Set die Runde, das einen Angriff auf New Asgard zeigt, das vermutlich weiterhin auf der Erde liegt.

Darin sehen wir neben Thor und Mighty Thor sowie Gorr auch ein bizarres, riesiges Monster:

Feiert die Weltenschlange in „Thor: Love and Thunder“ ihr MCU-Debüt?

Doch worum handelt es sich hierbei? Die Kreatur sieht zwar auf den ersten Blick aus wie eine Art Dämon, doch das kuriose Aussehen ergibt sich wohl durch das Design in LEGO-Form. Denn aufmerksame Fans haben den plausiblen Verdacht vorgebracht, dass es sich hierbei um Jörmungandr handelt, auch bekannt als die Weltenschlange, die in den Marvel-Comics eher einem Drachen gleicht.

Die grünliche Färbung, die dreifingrigen Klauen, die wie Fledermausflügel aussehenden Ohren und natürlich die im Verhältnis zu den anderen Figuren gewaltige Größe passen zu dieser Annahme. Wenn es sich hier wirklich um Jörmungandr handeln sollte, dann erwartet die beiden Thors ein wirklich mächtiger Gegner, der noch dazu in der nordischen Mythologie von enormer Bedeutung ist. Da töteten sich Thor und Jörmungandr schließlich gegenseitig während Ragnarök, dem Untergang der Welt.

Stirbt Thor wirklich dieses Jahr im MCU?

Die Marvel-Comics haben sich davon einmal mehr inspirieren lassen, denn auch dort wurde Thor dieses Schicksal prophezeit. Odin trickste das Schicksal jedoch aus und ließ stattdessen einen Doppelgänger während eines Fake-Ragnarök auf die Weltenschlange los, die sich daraufhin gegenseitig töteten. Jörmungandr wurde anschließend zwar mehr als einmal aus Hel befreit, Thor gelang es da jedoch mit Beta Bill Ray, der ebenfalls über Thors Kräfte verfügt, sie auch selbst mal zu töten.

Dennoch ist mit der Weltenschlange nicht gut Kirschen essen, sie ist sogar praktisch unverwundbar, wenn sie nicht von einer so mächtigen Figur wie Thor angegriffen wird und der Gott des Donners geht bei solch einer Konfrontation eben ein beachtliches Risiko ein. Offensichtlich kann er sich aber eh auf die Unterstützung von Mighty Thor beim Angriff auf New Asgard verlassen.

Weitere News aus der Film- und Serienwelt findet ihr hier in unserem Video:

kino.de News - George R.R. Martins erstes Urteil zu Game of Thrones-Spin-off

Wobei LEGO-Sets nicht zwangsweise korrekte Einblicke in Marvel-Filme geben, was den genauen Ablauf einzelner Szenen anbelangt. Hier wirkt es allerdings so, als würden Gorr und Jörmungandr sogar zusammenarbeiten. Schließlich scheint Gorr Thor anzugreifen, während sich Mighty Thor um die Weltenschlange kümmert. Wie solch eine Allianz zwischen dem Bösewicht und der mächtigen Kreatur zustande kommt, ist eine spannende Frage. Wenn das MCU der Prophezeiung vom gegenseitigen Mord Thors und Jörmungandrs folgt, wäre das allerdings schon Grund genug für Gorr, mit der Weltenschlange gemeinsame Sache zu machen, immerhin will er seinem Ruf als Götterschlächter gerecht werden.

Mit Mighty Thor wäre eine mögliche Nachfolgerin für Thor schon im MCU gefunden, wobei wir natürlich nicht hoffen, dass das Original wirklich das Zeitliche segnet. Immerhin erfand er sich gerade erst mit „Thor – Tag der Entscheidung“ auf grandiose Art neu. Zumal die Comics ja gezeigt haben, dass die Prophezeiung nicht eintreten müsste, sofern das MCU sie überhaupt thematisiert. Wie der Kampf der Giganten ausgeht, erfahren wir wohl erst am 6. Juli 2022, wenn „Thor: Love and Thunder“ in den deutschen Kinos startet.

Im MCU segneten schon einige Charaktere das Zeitliche. Doch erinnert ihr euch noch daran, wie sie verstarben?

Marvel-Todes-Quiz: Wie sind diese MCU-Figuren verstorben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.