Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. „Thor 4“ wird gefühlt zum nächsten „Avengers“-Film: Noch ein MCU-Star bestätigt Auftritt

„Thor 4“ wird gefühlt zum nächsten „Avengers“-Film: Noch ein MCU-Star bestätigt Auftritt

„Thor 4“ wird gefühlt zum nächsten „Avengers“-Film: Noch ein MCU-Star bestätigt Auftritt
© Disney

„Thor: Love and Thunder“ wurde schon als gefühltes „Avengers 5“ bezeichnet und das Staraufgebot spricht definitiv dafür. Denn der nächste Star ist definitiv dabei.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe
Marvel-Filme und Serien 2022-2024

Als erster Star des Marvel Cinematic Universes (MCU) erhält Chris Hemsworth mit Thor: Love and Thunder seinen vierten Solo-Film. Alleine ist er darin allerdings nicht, im Gegenteil: Hemsworth muss sich die Leinwand mit etlichen Marvel-Stars teilen, allen voran natürlich Natalie Portman, die als Jane Foster zurückkehrt und bei ihrem neuen Auftritt zu Mighty Thor wird.

Da Thor (Hemsworth) sich in „Avengers: Endgame“ aber mit den Guardians of the Galaxy verabschiedete, darf die Chaos-Truppe im nächsten Film des Donnergottes nicht fehlen. Deswegen wurde der Film auch schon als gefühltes „Avengers 5“ beschrieben. Nachdem uns jüngst Bilder nahelegten, dass fast alle Guardians wieder dabei sind, lieferte Nebula-Darstellerin Karen Gillan jetzt für sich selbst eine Bestätigung nach. In einer Instagram-Story (via Digital Spy) feierte sie ihre Ankunft in Sydney, wo „Thor: Love and Thunder“ gedreht wird. Sollten noch Zweifel bestehen, ob sie dort tatsächlich erneut in ihre MCU-Rolle schlüpft, dürfte diese weitere Story diese zerstreuen:

Schaulaufen der „Guardians of the Galaxy“-Stars in „Thor: Love and Thunder“

Gillan verrät darin, dass sie ihre Haare wieder kürzer geschnitten hat, um ihre Frisur besser unter der falschen Glatze zu verstecken, die sie sich für ihre Rolle als Nebula aufsetzen muss. Für „Guardians of the Galaxy“ rasierte sie sich bekanntlich noch sämtliche Haare ab, doch das tut Karen Gillan bereits seit dem Nachfolger „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ nicht mehr.

Disney+ wird ab März teurer: Holt euch vorher das Jahresabo und spart damit Geld

Der Twitter-User, der/die die Instagram-Story einfing, schreibt zwar darüber, dass Karen Gillan sich für „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ vorbereite. Das ist aber garantiert noch nicht der Fall, denn die Dreharbeiten dazu werden auf absehbare Zeit nicht beginnen. Der MCU-Film soll erst 2023 in die Kinos kommen, „Thor: Love and Thunder“ hat derzeit jedoch einen US-Start für den 6. Mai 2022 reserviert und wird eben in Sydney gedreht. Da Karen Gillan aktuell in der australischen Stadt verweilt, dürfte klar sein, dass wir Nebula schon vor dem nächsten Guardians-Film wiedersehen werden. Ob sie, Star-Lord (Chris Pratt), Drax (Dave Bautista) und Co. allerdings nur kurz vorbeischauen oder größere Rollen haben, bleibt abzuwarten.

Wie gut kennt ihr euch mit den Marvel-Filmen aus? Stellt euer Wissen unter Beweis:

Das große Marvel-Quiz: Nur ein Experte schafft 10/13 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.