Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Neues verrücktes Aussehen in „Thor 4“: Der Marvel-Gott zeigt sich auf neuem Bild deutlich verändert

Neues verrücktes Aussehen in „Thor 4“: Der Marvel-Gott zeigt sich auf neuem Bild deutlich verändert

Neues verrücktes Aussehen in „Thor 4“: Der Marvel-Gott zeigt sich auf neuem Bild deutlich verändert
© Disney/Marvel Studios

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Der Film „Thor 4: Love and Thunder“ von Taika Waititi wird vermutlich sicherlich genauso verrückt wie der Vorgänger und ein neues Bild scheint diese Annahme zu bestätigen.

Thor 4: Love and Thunder“ ist abgedreht und Fans sind auf den nächsten Film von Taika Waititi gespannt. Immerhin kam „Thor: Tag der Entscheidung“ bereits gut an, weshalb die Erwartungen an den kommenden Streifen aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) ziemlich hoch sind. Mittlerweile erreichen uns einige „Thor 4″-Bilder, die uns bereits Chris Hemsworth präsentiert haben, so auch ein neues Foto zum Merchandise des MCU-Films, das uns einige interessante Hinweise liefern könnte.

Laut einem Twitter-Nutzer stammt das Bild-Motiv, auf dem Thor zu sehen ist, von einem T-Shirt, welches die Teammitglieder nach dem Dreh von „Thor 4: Love and Thunder“ als Geschenk erhielten. Zu sehen ist der nordische Gott, aber in einer völlig neuen Kluft. Thor trägt eine lässige Weste und das Zeichen auf seiner Brust erinnert stark an ein Bild, das Hemsworth veröffentlichte, als die Dreharbeiten beendet wurden. Anscheinend wird der Avenger im vierten Teil seiner Filmreihe öfter so auftreten, doch wie schon bereits ein anderes Bild vermuten lässt, sehen wir Thor sicherlich auch in einer epischen Rüstung. Hier könnt ihr das T-Shirt-Motiv sehen:

Mehr MCU gibt es auf Disney+. Hier könnt ihr euch eine Mitgliedschaft sichern

„Thor 4″: Das erwartet uns im MCU-Film

Neben der Weste sind Thors Arme und Beine mit Bandagen umwickelt, die durchaus andeuten, dass der Gott des Donners in viele Kämpfen verwickelt sein wird. Bleibt nur de Frage, ob er hauptsächlich seine Fäuste dafür benutzt oder eben doch Sturmbrecher, der auf dem Bild-Motiv klar zu erkennen ist. Die Axt bekamen wir erstmals in „Avengers: Infinity War“ zu Gesicht, nachdem Thor in seinem dritten Solo-Abenteuer Mjölnir verlor. Für „Thor 4: Love and Thunder“ wird der Hammer aber anscheinend zurückkehren und voraussichtlich eine Erklärung dafür liefern, wie Natalie Portmans Figur Jane Foster zu Mighty Thor wird.

Welche weiteren MCU-Werke auf uns zukommen, könnt ihr in diesem Video sehen:

Doch das ist längst nicht alles, was uns im MCU-Film erwartet. Seit einer Weile ist auch bekannt, dass die Guardians of the Galaxy in der Fortsetzung auftauchen. Des Weiteren wird kein Geringer als Christian Bale, die Rolle des Superschurkens übernehmen. Bale wird dabei die Figur Gorr, der Götterschlächter verkörpern. Mit diesen hochkarätigen Stars und einem fantastischen Regisseur kann fast nichts schiefgehen. Bis zur Veröffentlichung müssen wir uns noch gedulden, aber am 5. Mai 2022 startet „Thor 4: Love and Thunder“ dann endlich in den deutschen Kinos.

Jetzt seid ihr gefragt. Wie gut kennt ihr euch mit dem MCU aus? Testet es hier in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.