Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Neuer Groot im MCU: Guardians of the Galaxy kehren schon in „Thor 4“ zurück

Neuer Groot im MCU: Guardians of the Galaxy kehren schon in „Thor 4“ zurück

Neuer Groot im MCU: Guardians of the Galaxy kehren schon in „Thor 4“ zurück
© Disney

Vin Diesel hat die Bombe platzen lassen: Die Guardians of the Galaxy sind tatsächlich in „Thor 4 – Love and Thunder“ dabei.

Die „Asguardians of the Galaxy“ kommen tatsächlich! In „Avengers: Endgame“ machte Thor (Chris Hemsworth) sich am Ende mit seinen Marvel-Kollegen auf den Weg und gab den Guardians of the Galaxy kurzerhand einen neuen Namen. Seitdem fragen sich Fans: Ist Thor in „Guardians of the Galaxy 3“ und/oder sind die Guardians in „Thor 4: Love and Thunder“ dabei?

Eine erste Antwort lieferte uns Groot-Sprecher Vin Diesel. Bei der Promo-Tour für seinen neuen Superhelden-Film „Bloodshot“ (der bereits in den deutschen Kinos läuft) sprach der Actionstar auch über seinen nächsten Auftritt im Marvel Cinematic Universe (MCU). Gegenüber comicbook.com verriet Diesel: „Der Regisseur (Taika Waititi, Anm. d. Red.) sprach mit mir darüber, dass [‚Thor 4‘] einige der Guardians of the Galaxy einbinden wird, was sehr interessant wird. […] Vielleicht hätte ich das gar nicht sagen sollen.“

MCU-Fans kommen an Disney+ nicht vorbei: Sichert euch euer Abo

Wie passen die Guardians of the Galaxy in „Thor 4“?

Wir sind Vin Diesel jedenfalls dankbar, dass er diese MCU-Frage endlich beantwortet hat, auch wenn die Verantwortlichen das womöglich anders sehen. Wie erwähnt war es aufgrund des Endes von „Avengers: Endgame“ bereits naheliegend, dass Thor und die Guardians zumindest kurz bei ihrem nächsten MCU-Auftritt gemeinsam zu sehen sein werden. Für die Chaos-Truppe um Star-Lord (Chris Pratt) und Co. bedeutet dies auch ein früheres Wiedersehen mit dem Publikum als bislang offiziell geplant. Schließlich verschob sich ihr nächster Film „Guardians of the Galaxy 3“, weil der Regisseur James Gunn zwischenzeitlich gefeuert worden war. Vermutlich war eigentlich geplant, Thor nach „Endgame“ im dritten „Guardians of the Galaxy“-Film auftreten zu lassen.

Der neueste Guardians-Film kommt aber wohl erst 2023 in die Kinos, entsprechend heißen die Fans das Lebenszeichen von ihnen in „Thor 4“ sicherlich willkommen. In welchem Umfang sie darin zu sehen sein werden, bleibt derweil offen. Vin Diesel sprach lediglich davon, dass einige Mitglieder der Guardians zu sehen sein werden, was aber auch daran liegen könnte, dass Gamora (Zoe Saldana) derzeit nicht zur Crew gehört.

Wir müssen eh abwarten, wie Thor in seinen eigenen vierten Film passt, schließlich soll Jane Foster (Natalie Portman) in „Love and Thunder“ zu Mighty Thor werden. „Thor 4“ spielt also zumindest teilweise auf der Erde, Thor verabschiedete sich aber eben mit den Guardians ins Weltall. Wir sind gespannt, wie Regisseur und Drehbuchautor Taika Waititi dies mit seiner Co-Autorin Jennifer Kaytin Robinson lösen will. Waititi, der für seinen durchgedrehten Stil und Humor bekannt ist, wird mit den Guardians aber sicherlich seinen Spaß haben.

Was euch wann in der nächsten Phase des MCU erwarten, erfahrt ihr hier:

Alpha Groot kommt ins MCU – doch wer ist das?

Vin Diesel enthüllte zudem ein weiteres Detail über seinen nächsten MCU-Auftritt und damit über Groot: „Ich sage nur zwei Worte zu diesem Charakter: Alpha Groot.“ Uns erwartet also wohl eine neue Version von Groot, die wir bislang noch nicht kannten. Wie genau die aussieht, können wir derweil nur spekulieren. In den Marvel-Comics gab es beispielsweise King Groot in einem alternativen Universum, der deutlich fieser ist, schließlich handelt es sich bei diesem Groot um einen Warlord.

„Alpha Groot“ könnte aber auch bedeuten, dass Groot zu einem Anführer aufsteigt, womöglich kriegen wir andere Mitglieder seiner Art zu sehen. Auch eine Mischung ist denkbar, also dass der uns vertraute Groot sich nicht wirklich verändert, aber ein neuer, fieser Groot die Bildfläche betritt, den ebenfalls Vin Diesel spricht. Ob „Alpha Groot“ bereits in „Thor 4“ auftritt oder erst in „Guardians of the Galaxy 3“, erfahren wir spätestens im nächsten Jahr: „Thor 4: Love and Thunder“ startet in den deutschen Kinos am 28. Oktober 2021. Für den nächsten Film der Guardians gibt es derzeit noch keinen Kinostart.

Behaltet ihr bei all diesen Marvel-Figuren den Durchblick? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.