Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. MCU-Theater kehrt in „Thor 4" zurück: Hollywood-Star bestätigt offiziell seinen Marvel-Auftritt

MCU-Theater kehrt in „Thor 4" zurück: Hollywood-Star bestätigt offiziell seinen Marvel-Auftritt

MCU-Theater kehrt in „Thor 4" zurück: Hollywood-Star bestätigt offiziell seinen Marvel-Auftritt
© Disney

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Eine Reihe Schauspieler*innen hat eigentlich geheime Auftritte für „Thor: Love and Thunder“ gedreht. Einer der Stars äußerte sich jetzt erstmals offiziell zu seinem Part.

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Thor: Love and Thunder“ –

Thor: Love and Thunder“ kann jetzt schon mit einer beeindruckenden Menge an Stars aufwarten und soll zum nächsten Marvel-Film der Superlative werden. Die bekannten Schauspieler*innen aus den „Thor“-Filmen wie Chris Hemsworth (Thor), Natalie Portman (Jane Foster) und Tessa Thompson (Valkyrie) erhalten im neuen Film von den Guardians of the Galaxy Unterstützung. Doch dabei bleibt es nicht, wie Set-Videos und -Fotos schon enthüllten und ein weiterer Hollywood-Star nun endgültig bestätigte.

Bei Disney+ gibt es fast das ganze MCU: Sichert euch jetzt ein Abo

Im Gespräch mit SiriusXM verriet Matt Damon („Good Will Hunting“), was eigentlich schon alle wussten: Er spielt in „Thor: Love and Thunder“ erneut den falschen Loki, wie er es schon in „Thor: Tag der Entscheidung“ tat. Damon sagte zu seiner Rückkehr:

„Ich weiß nicht, ob es ein Geheimnis ist oder nicht, obwohl es alle wissen. Ich bin [nach Australien geflogen], um das zu drehen. Ich glaube, das kam raus, denn Paparazzi machten Fotos von uns und dadurch wurde verraten, was wir machen. Wir haben quasi den Cameo wiederholt, den wir, Luke Hemsworth und ich, im letzten Teil hatten. Und wir hatten verdammt viel Spaß und deswegen hat uns Taika [Waititi] (Regisseur des aktuellen und letzten Films, Anm. d. Red.) zurückgeholt, um diesen Witz quasi zu wiederholen und ein bisschen auf ein höheres Level zu bringen.“

Damit bestätigte Damon auch die Rückkehr von Chris‘ Bruder Luke Hemsworth („Westworld„) als falscher Thor, was dank der Bilder ebenfalls schon bekannt war. In „Thor: Tag der Entscheidung“ spielten die beiden in diesen Rollen in einer Aufführung für die Bewohner*innen Asgards mit und erzählten eine verklärte Version von Lokis vermeintlichem Opfer in „Thor: The Dark Kingdom“. Diesmal könnten sie entsprechend erneut die Ereignisse aus dem Vorgänger Revue passieren lassen. Dafür spricht auch, dass Marvel-Neuzugang Melissa McCarthy als falsche Hela am Set gesichtet wurde.

Die entsprechenden Bilder könnt ihr euch hier bei Daily Mail ansehen.

Was die MCU-Zukunft für euch bereithält, verrät euch unser Video:

Falscher Loki, falscher Thor und falscher Odin in „Thor: Love and Thunder“

Matt Damon wurde schon im Januar 2021 bei seiner Ankunft in einem Privatflugzeug im australischen Sydney gesichtet, wo „Thor: Love and Thunder“ gedreht wurde. Das berichtete damals die lokale News-Seite News.com.au. Außerdem wird Sam Neill als falscher Odin zurückkehren, wie ebenfalls dank der Bilder der Daily Mail ersichtlich ist. Mit der Rückkehr des Theaterstücks hat Regisseur und Co-Drehbuchautor Taika Waititi auf die positive Resonanz der Fans reagiert, für die der erste Anlauf im Vorgänger zu einem der Comedy-Highlights zählt.

Damit ist das Staraufgebot von „Thor 4: Love and Thunder“ aber immer noch nicht am Ende angekommen: Jaimie Alexander ist nach ihrer langen MCU-Pause als Lady Sif auch mal wieder in einem Marvel-Film zu sehen. Zudem spielt Russell Crowe den griechischen Gott Zeus, wie er schon ausplauderte. Dieser großen Gruppe an Superhelden*innen wird Christian Bale als Schurke Gorr, der Götterschlächter gegenüberstehen. Das Aufeinandertreffen können wir in Deutschland ab dem 5. Mai 2022 in den Kinos sehen.

Wie gut kennt ihr euch im MCU aus? Stellt euer Wissen in unserem ultimativen Quiz unter Beweis:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.